Ostende

 Argentinien 2011
Drama 
film.at poster

Eine junge Frau gewinnt einen viertägigen Aufenthalt in Ostende, einem kleinen Badeort in der Provinz Buenos Aires am Atlantik.

Es ist außerhalb der Saison, das charmante, aber etwas desolate Hotel ist fast leer, die See aufgewühlt. Bis ihr Freund nachkommt, vertreibt sich die Frau die Zeit mit der Beobachtung anderer Gäste - etwa eines älteren Mannes, der auf seltsame Weise mit zwei jungen Frauen liiert zu sein scheint. Bahnt sich hier ein Verbrechen an? Voyeurismus und die Unergründlichkeit von individuellen Imaginationen erwecken eine Welt der subtilen Spannung. Das überraschende Ende macht den Zuseher zum letzten Augenzeugen.

(Text: Viennale 2011)

Details

Laura Citarella

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken