Passion

 FIN 1947

Intohimon vallassa

Drama 93 min.
Passion

"Teuvo Tulio ist vielleicht der beste finnische Filmregisseur, der allermodernste und allereuropäischste", so Aki Kaurismäki über den Meister deliranter Melodramen, der mit seiner kongenialen Aktrice Regina Linnanheimo (eine Art finnischer Bette Davis) immer steilere Berge des Wahnsinns erklomm, meist entlang bizarrer Dreiecksdrama-Pfade. In Passion spielt Linnanheimo eine Bauerntochter, die an einen Alkoholiker zwangsverheiratet wird, obwohl sie einen anderen liebt, was zu wüsten Auseinandersetzungen führt, die Tulio als Ideen-Dauerfeuer illustriert – von der Universal-Horror-Gewitternacht-Eröffnung im Katzensprung zum mitreißenden Holzfäller-Stromschnellen-Dokument. Passion wurde ein Gipfel- wie Wendepunkt für Tulio – von hier an ging es in der Publikums- und Kritikergunst bergab, erst später kam es (auch international) zur Teuvo-Tulio-Renaissance dank Fürsprechern wie Peter von Bagh und Aki Kaurismäki, der am deutlichsten in Juha den Einfluss seines Idols spüren lässt. (C.H.)

Details

Regina Linnanheimo, Kullervo Kalske, Eric Gustafson, Aku Peltonen, Elli Ylimaa
Teuvo Tulio
Nisse Hirn

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken