Aadam K. Ahmed

In einer vollends kontrollierten, geschichts- und gesichtslosen Gesellschaft wacht eine Frau eines Tags mit einem Gesicht auf und macht sich auf die Suche nach dem "verloren gegangenen Antlitz" der Menschheit.