Ben Karlin

Rechtskonservativ, engstirnig, egozentrisch, größenwahnsinnig – alles Attribute, in denen Stephen Colbert seinem großen Vorbild Bill O’Reilly von Fox News in nichts nachsteht. Als Parodie des rechten Newsshow-Frontmanns moderiert Colbert viermal pro Woche seine eigene Nachrichtensendung und ist mit dem halbstündigen Satireformat mittlerweile sogar erfolgreicher als die „Daily Show with Jon Stewart“, von der sie als Spin-Off entstanden ist.

Carter ist ein Scheidungskind, denn die Scheidung seiner Eltern Hugh und Melissa hat sich über nahezu 15 Jahre hingezogen. Diese Tatsache hat ihn unwissentlich zum wissenschaftlichen Objekt seiner vermeintlichen Therapeutin Dr. Judith gemacht.