Dick Dickinson

Die beiden Glücksritter Dan Taylor und Pax Bryce befördern mit ihrem Dampfer u. a. Frachten den Fluss rauf und runter und könnten mit ihrem Leben zufrieden sein. Als einer ihrer Kunden jedoch nicht den vereinbarten Preis für den Transport dessen Viehs bezahlen will, behalten Dan und Pax die Rinder kurzerhand selber und beschließen Viehzüchter zu werden. Schon bald haben sich die Beiden ein regelrechtes Imperium aufgebaut, was natürlich Neider auf den Plan ruft. Zudem wird Pax immer machtgieriger, womit er sich nicht nur seine Nachbarn zu Feinden macht. Als es dann noch zu einer Tragödie kommt, ist Pax bereit zum Äußersten zu gehen...

Ted Hayden hat nur ein Ziel: Die Männer finden, die seinen Vater ermordet und seinen Bruder Spud entführt haben. Und er hat auch schon einen Verdacht. Der Gangsterboss Gentry und seine zwielichtigen Gefährten sind die Schuldigen. Um ihr Vertrauen zu gewinnen, schmuggelt sich Ted als vermeintlich gesuchter Krimineller in die Bande ein. Dabei gelingt es ihm, das Schlimmste zu verhindern: Das Leben des Farmers Winters bleibt verschont. Außerdem findet Ted Gefallen an dessen Tochter, der wunderschönen und unbezähmbaren Fay. Trotzdem hat er noch eine Rechnung zu begleichen und die wird Gangster-Boss Gentry überhaupt nicht schmecken...