Guilane Londez

Getrieben von chronischer Geldnot und desillusioniert vom herrschenden System beschließt die arbeitslose Journalistin Cheyenne ihr bürgerliches Leben in Paris aufzugeben und aufs Land zu ziehen