Joaquín Luis Romero Marchent

Nachdem Buffalo Bill Cody und Wild Bill Hickock erfolgreich eine neue Route des Pony-Express von Missouri nach Kalifornien etabliert haben, arbeitet Buffalo Bill für die Regierung. Er soll einer Bande von illegalen Waffenhändlern, die Gewehre an die Sioux verkaufen, das Handwerk legen. Unterstützt wird er dabei nicht nur von Hickock, sondern auch von der feisten Calamity Jane, die ein Auge auf den trinkfreudigen Hickcock geworfen hat...

Noch bevor DER SCHATZ IM SILBERSEE und FÜR EINE HANDVOLL DOLLAR die große Eurowestern-Welle auslösten, die die Italiener bis zum Exzess ausreizten, drehten die Spanier eine Reihe von Tex-Mex-Abenteuerfilmen und Western, die durchaus erfolgreich waren und nicht versuchten, Hollywood zu kopieren, sondern vor allem durch ihre für damalige Verhältnisse äußerst brutalen Szenen und niederträchtigen Charaktere zu bestechen.