Megi Kobaladze

Nach dem Selbstmord ihrer Großvaters stößt eine Frau auf ein Netz von Lügen in einem georgischen Dorf.

Eine junge Frau reist in ein Fischerdorf am Schwarzen Meer, um sich um den Nachlass ihres Großvaters zu kümmern, der sich aufgrund von Anfeindungen gegen ihn wegen seiner Homosexualität erhängt hatte.

Megi Kobaladze | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat