Pippo Mezzapesa - Werkschau 1

 I 2011
Drama 82 min.
film.at poster

PIPPO MEZZAPESA
geb. 1980 in Bitonto, Apulien. Jusstudium an der Universität in Bari. Als Filmemacher autodidaktischer Zugang zum Medium. Beginnt mit Kurzfilmen, die an zahlreichen Festivals teilnehmen und prämiert werden. Ein großer Erfolg wird sein dritter Kurzfilm COME A CASSANO, in dem der aus Bari stammende Fußballer Antonio Cassano eine Rolle spielt. Sein Langzeitprojekt über PINUCCIO LOVERO, der Friedhofswächter werden will, bedeutet den Durchbruch als Filmemacher. Mit IL PAESE DELLE SPOSE INFELICI dreht er 2011 seinen ersten langen Spielfilm

IL PAESE DELLE SPOSE INFELICI
DAS DORF DER UNGLÜCKLICHEN BRÄUTE
In einem Dorf in Apulien, wo nichts los ist, freundet sich der 15-jährige Veleno mit Zazà an, einem jungen talentierten Fußballer, der davon träumt, einmal in einer großen Mannschaft zu spielen. Eines Tages sehen sie Annalisa, eine junge schöne, aber verwirrte Frau, wie sie sich vom Kirchturm in die Tiefe stürzen will. So wird sie zu einer mysteriösen Legende im Ort und vor allem bei den Burschen, die von nun ihr magisch angezogen werden.....

Details

Pippo Mezzapesa

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken