Pique Dame

1992

Musikfilm / Musical

Aufzeichnung aus der Wiener Staatsoper in der Inszenierung von Kurt Horres

Komponist: Pyotr I. Tchaikovsky
Dirigent: Seiji Ozawa

Solisten: Martha Mödl, Mirella Freni, Vesselina Kasarova, Anna Gonda, Yvette Tannenberg, Wladimir Atlantow, u.a.

Mit "Pique Dame" griff Tchaikowsky auf eine Novelle des russischen Dichters Puschkins zurück. So wie Tchaikowsky selbst sein Leben als schicksalhaft empfand, fesselte ihn der unlösbare Konflikt von ungebändigten Leidenschaften und unbeeinflussbaren Schicksalskräften bis hin zur Katastrophe.
LÄNGE: 145 Min.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.