Plemya

UA, 2014

Drama

Min.132

Der gehörlose Sergey kommt in ein Internat für Behinderte, in dem eine brutale Gang herrscht und der Neuling sich seinen Platz in der Hierarchie erst erkämpfen muss. Als er mit Anya, der Geliebten des Anführers eine Affäre beginnt, wird er zur Persona non grata und sein Leben gerät in Gefahr. Der Film, in dem nur mit Gebärdensprache kommuniziert wird, ist aus einer Serie von Plansequenzen komponiert und besticht durch ästhetischen Eigensinn, ohne sich in Formalismus zu erschöpfen. Im Gegenteil: Gerade durch die Kargheit der visuellen Komposition erhalten die Bilder eine kreatürliche Urkraft, wie man sie im Kino selten erlebt.

(Text: Viennale 2014)

  • Schauspieler:Grigoriy Fesenko, Yana Novikova, Rosa Babiy, Alexander Dsiadevich

  • Regie:Myroslav Slaboshpytskiy

  • Kamera:Valentyn Vasyanovych

  • Autor:Myroslav Slaboshpytskiy

  • Musik:Sergiy Stepanskiy

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.