R.I.P. - Rest in Pieces

A, 1996

Avantgarde

Joe Coleman: ein Künstler, dessen Methoden von der Schockmalerei bis zur blutigen Performance reichen; von Underground-Comics bis zu Kanzelpredigten und Punkshows; ein Selbstdarsteller, der sich - schon seiner Initialen wegen - mit Jesus Christ einerseits und dem Anti-Christen andererseits gleichsetzt. Coleman kann man aber auch als radikalen Denker sehen, als philosophierenden Nihilisten, dessen apokalyptische Theorien mitleidlos eine Todesgesellschaft beschreiben, eine Menschheit, die längst nur noch den Gesetzen der Selbsteliminierung folgt.

  • Regie:Robert Adrian Pejo

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.