Rain - Wetterleuchten am Kiwi-Strand

Rain

NZ, 2001

Drama

Neuseeland im Sommer 1972: Die sexuelle Neugier der 13-jährigen Janey führt zu emotionalen Gewittern in ihrer Familie.

Min.88

Neuseeland 1972: Die 13-jährige Janey (Alicia Fulford-Wierzbicki) verbringt den Sommer mit ihrer Familie an einem paradiesischen Strand. Janey erblüht zur Lolita. Ihre Mutter Kate (Sarah Peirse) hat die reife Schönheit einer griechischen Göttin, aber fürchtet sie zu verlieren.

Ed (Alistair Browning), schon etwas verwittert, ist seinen Kindern ein liebevoller Vater, doch wenn er sich um seine Frau bemüht, weist sie ihn ab. So ertränkt er seinen Kummer - und sie ihren Liebeshunger - in Bourbon und Strandparties. Janey und ihr kleiner Bruder Jim bleiben sich selbst überlassen. Sie tollen fröhlich herum: Er lernt von ihr schwimmen, sie probiert die erste Zigarette, den ersten Drink, den ersten Kuss. In das Sommeridyll, das sich mit Spannungen, Erwartungen und Vorahnungen auflädt, platzt Cady (Marton Csokas).

Der Fotograf haust auf einem Boot und freundet sich mit der Familie an. Die Mutter wirft ein Auge auf den virilen Mann und beginnt eine beiläufige Affäre. Papa hält still; die frühreife Tochter schaut sehr genau zu. Und tritt in die Fußstapfen der Mutter, klettert aufs Boot, bietet sich als Model an.

Beinahe kaltblütig legt sie es darauf an, die Mutter mit den Waffen einer Frau zu schlagen. Das schreckliche Ende naht unausweichlich wie das Gewitter am Ende eines heißen Sommertags.

IMDb: 7

  • Schauspieler:Alicia Fulford-Wierzbicki, Sarah Peirse, Marton Csokas, Alistair Browning, Aaron Murphy

  • Regie:Christine Jeffs

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.