Remake

 Bosnien-Herzegowina 2003
Drama 102 min.
film.at poster

Drei Geschichten, drei Erinnerungen, ein Film.

Der Bosniake Tarik schreibt 1993 in Paris an einem Drehbuch über seinen Vater Ahmed. Erster Rückblick: Ahmed erlebt die Schrecken des Zweiten Weltkrieges in Sarajevo. Zweiter Rückblick: Tarik erlebt die Belagerung Sarajevos und die Traumata der Konzentrationslager als »Remake« der Erfahrungen seines Vaters. Als hätte sich die Welt nicht gedreht, als hätte niemand nichts gelernt, steht Tarik erschüttert vor den Ruinen vieler jugoslawischer Generationen. Kein lustiger Film, einer, den kein Fernsehsender je zeigen wird, aber bei Festivals auf allen Kontinenten zu sehen war, sogar einmal während des Filmfestivals in Belgrad.

Details

Ermin Bravo, Aleksandar Seksan, Ermin Sijamija, Dejan Acimovic, Lidija Serbedjija
Dino Mustafic
Adi Lukovac
Zlatko Topicic

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken