Rengaine

 F 2012
Drama 75 min.
6.10
film.at poster

Sabrina will Dorcy heiraten. Ihre zahllosen Brüder haben was dagegen. Auch Dorcys Mutter ist nicht begeistert. Warum? Sabrina stammt aus einer algerischen, muslimischen Familie, Dorcy ist ein Christ aus Schwarzafrika. Es wird nicht einfacher dadurch, dass Sabrinas ältester Bruder, als solcher verantwortlich für die Moral der Familie, eine Jüdin liebt. Djaïdani lässt in seinem höchst lebendigen Debüt Kultur, Religion und Rasse aufeinander krachen. Im Zuge des entstehenden Tohuwabohus erlaubt er sich auch einen bösen Scherz, der die von Klischees bestimmten Erwartungen des Publikums zurück ins Kino deflektiert. Denn die Maßgabe lautet, eine Lösung zu finden.

Details

Slimane Dazi, Sabrina Hamida, Stéphane Soo Mongo
Rachid Djaïdani
Steve Arguelles
Julien Boeuf
Rachid Djaidani
Pathé International

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken