Robert und Bertram (1939)

 D 1939
Komödie 99 min.
film.at poster

Flüssig inszeniertes Biedermeier-Filmmusical.

Die zwei Vagabunden Robert (Rudi Godden) und Bertram (Kurt Seifert) gelangen nach ihrer Flucht aus dem Gefängnis in den Gasthof Lips, wo eine Spreewaldhochzeit im Gange ist. Dort lassen sie die Geldbörse eines unbekannten Herrn »mitlaufen«, der sich des Hausherrn Tochter Lenchen (C. Rust) unsittlich nähert. Darin finden sie Unterlagen, die auf unsaubere Geschäfte des Besitzers mit dem Bankier Ipelmeier (H. Hübner) schließen lassen. Daraufhin verkleiden sich Robert und Bertram als vornehme Herren und suchen Ipelmeier auf. Er lädt sie, ein Geschäft witternd, sogleich zu einem Fest ein, dem auch seine Frau (I. v. d. Straaten) und seine Tochter (T. Sais) beiwohnen. R & B stehlen bei Ipelmeiers wertvollen Schmuck, um es Lenchen zu ermöglichen, die fällige Pacht zu zahlen und ihren geliebten Michel zu heiraten. Währenddessen sind ihnen der Gefängnisdirektor (F. Kampers) und zwei Gendarmen auf den Fersen. Doch sie entfliehen allem Unbill in einem Fesselballon, der sie in den Himmel trägt ...

Details

Rudi Godden, Kurt Seifert, Carla Rust, Fritz Kampers, Heinz Schorlemmer, Herbert Hübner u.a.
Hans Heinz Zerlett
Hans Heinz Zerlett

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken