Rohstoff: Programm 4 (Allianzen)

Kurzfilm

Zum Auftakt der erste noch erhaltene Kurzfilm Fassbinders, eine filmische Rarität, die sarkastisch das Thema der Monotonie ausstellt

Dazwischen und danach witzige, pointierte Miniaturen zum sexuellen Begehren. Abschließend ein Film, der Genremuster und Geschlechterverhältnisse interpretiert; er handelt von der Schwierigkeit, das Richtige zu tun. Alle atmen sie die Atmosphäre der Zeit und lassen eine Lebens-, ja politische Haltung fühlen, die die Folgejahre - u.a. in der Frauen- und Schwulen/Lesben-Bewegung - inspirieren sollte.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.