Roman eines Schwindlers

Le Roman d'un tricheur

F, 1936

Komödie

Ein Betrüger schreibt vor dem Bistro vergnügt Memoiren, ausgehend von einem Schlüsselerlebnis:

Min.81

Als Zwölfjähriger musste er ohne Essen ins Bett, weil er ein paar Sous gestohlen hatte - und entging so als einziges Familienmitglied der Pilzvergiftung. Die ekstatische Erkenntnis: Unehrlich währt am längsten. Aus der Provinz nach Paris (russische Möchtegern-Zarenattentäter) und Monte Carlo (Affäre mit einer Gräfin), vom Croupier-Tisch zu Kartentricks: Das Leben als Glücksspiel, serviert als Stummfilmrückblende, vom Erzähler mit einem Bouquet aus Bonmots ironisiert und revidiert, samt atemberaubender Filmtrick-Verspieltheit, von Jump Cuts bis zum Rückwärtsgang. (Filmmuseum)

IMDb: 7.7

  • Schauspieler:Sacha Guitry, Marguerite Moreno, Jacqueline Delubac, Roger Duchesne, Rosine Deréan

  • Regie:Sacha Guitry

  • Kamera:Marcel Lucien

  • Autor:Sacha Guitry

  • Musik:Adolphe Borchard

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.