Rumpelstilzchen

 A 2007
Komödie 06.12.2007 ab 0 95 min.
film.at poster

Das Märchen rangiert unter den Top-Five der Grimm-Hitparade und wurde mit einer guten Mischung aus österreichischen und deutschen Schauspielern kinotauglich verfilmt.

Der junge König Michael (Sebastian Fischer) sucht eine Frau zum Heiraten. Auf seiner Reise lernt er auch die schöne Müllerstochter Marie (Marie-Christine Friedrich) kennen. Er verliebt sich in Marie und will sie zur Frau nehmen. Doch sein geldgieriger Erster Minister (Erich Schleyer) entführt die Müllerstochter und hält sie in einem Turm gefangen, noch bevor der König ihr seine Liebe gestehen kann. Marie soll für den hinterhältigen Entführer Stroh zu Gold spinnen, wie ihr großsprecherischer Vater behauptet hatte. Katharina Thalbach spielt das seltsame Männchen, das Marie in ihrem Kerker besucht und das Wunder vollbringt. Als Lohn für seine Arbeit verlangt Rumpelstilzchen das erste Kind des schönen Mädchens. Der König kann Marie befreien und macht sie zu seiner Frau. Ein Jahr später wird die festliche Taufe eines Kindes gefeiert. Im tiefen Wald tanzt Rumpelstilzchen (Katharina Thalbach) um sein Feuer. Am Abend wird er das Kindlein holen. Marie ist verzweifelt, als das Männlein das Kind von ihr fordert. Sie weigert sich und bekommt eine Frist: sie hat drei Tage Zeit, den Namen des geheimnisvollen Männleins herauszufinden. Gemeinsam mit dem König, ihrem Vater und ihren Freunden macht sich Marie an die Lösung der Aufgabe. Doch niemand kennt den Namen des unheimlichen Zwerges und die Uhr läuft ab ...

Details

Katharina Thalbach, Erich Schleyer, Marie Christine Friedrich, Georg Freidrich u.a.
Andi Niessner
Einhorn Film
ab 0

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken