Sahib Bibi aur Ghulam (Der Herr, seine Frau und der Sklave)

 IND 1962
Drama 160 min.
film.at poster

Guru Dutts letzte Produktion basiert auf einem Roman des bengalischen Autors Bimal Mitra, der bereits 1956 verfilmt worden war. Sahib Bibi aur Ghulam beschreibt den Niedergang der feudalen Gesellschaft der Landlords. Feinfühlig und wunderbar ins Bild gesetzt von Kameramann V.K. Murthy und völlig ohne die melodramatischen Klischees des damaligen Kommerzkinos wird der Wandel in der Gesellschaft wertfrei dargestellt. Meena Kumari und Guru Dutt sind die kongeniale Besetzung einer geglückten Literaturverfilmung, und die Schicksale der von ihnen dargestellten Charaktere sind auf seltsame Weise eng mit ihren persönlichen Schicksalen verknüpft. Mit der Wahl und Behandlung des Stoffes wird Guru Dutt als Filmemacher Bimal Roy und Satyajit Ray ebenbürtig. Mit letzterem vertritt er Indien 1963 auf der Berlinale, wo Sahib Bibi aur Ghulam zum ersten Mal einem europäischen Publikum vorgeführt wird. (Daniel Wisser)

Details

Guru Dutt, Meena Kumari, Minoo Mumtaz, Nazir Hussein, Waheeda Rehman
Abrar Alvi
Alvi, Bimal Mitra nach einem Roman von Mitra

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken