Schwarze Brut

Camada negra

1980

Drama

Tatin, ein 15-jähriger Möchtegernfaschist, muss sich zwischen "rechts" oder "links" entscheiden.

Min.89

Tatin, ein 15-jähriger Möchtegernfaschist, ist von zwei entgegengesetzten Madonnen geprägt: seine dominante Mutter, die eine rechte Terroristengang leitet, und die junge, allein erziehende Frau, die ihn entjungfert. Als er sich an der Hetzjagd nach allem was "links" ist in Spanien beteiligen soll, muss er zwischen den Idealen der Gruppe und der Frau, die er liebt, wählen.

Gutierréz Aragón war nur zwei Jahre nach dem Fall des Franco Regimes einer der ersten, der mit diesem schonungslosem und kontroversiellem Werk die Mechanismen des faschistischen Alltags Spaniens schonungslos kritisierte. Ausgezeichnet mit dem Silbernen Bären.

  • Schauspieler:José Luis Alonso, Manuel Ayuso, José Manuel Cervino

  • Regie:Manuel Gutiérrez Aragón

  • Kamera:Magin Torruella

  • Autor:Manuel Gutiérrez Aragón, José Luis Borau

  • Musik:José Nieto

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.