Schwere Augen

A, 2011

AvantgardeKurzfilm

Min.10

Bildrauschen, skizzenhafte Silhouetten, anklagende Blicke. Wer beobachtet wen? Wir den Film und die unbekannten Charaktere, sie uns oder sich gegenseitig? Die Bilder entbehren der Eindeutigkeit. Und doch erzählen sie eine Geschichte, suggerieren sie Thrill, unterstützt von einer suggestiv rauschenden Tonspur. "Follow Me" signalisiert das Schild auf einem vermeintlichen Polizeiauto - und wir folgen, immer tiefer hinein in den Sog. Bis wir nicht mehr sehen. Oder lernen, anders zu sehen.

  • Regie:Siegfried A. Fruhauf

  • Kamera:Siegfried A. Fruhauf

  • Autor:Siegfried A. Fruhauf

  • Musik:Jürgen Gruber

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.