Segunda vez

B, NO, 2018

Min.94

Der Filmessay der renommierten Künstlerin Dora García kreistum das Denken und die Kunstpraxis des argentinischen Psychoanalytikers Oscar Masotta. Die Regisseurin rekonstruiert einige provokante Happenings, die der Theoretiker im Gefolge Jacques Lacans in seinem Heimatland veranstaltete, ehe er durch den Militärputsch im Jahr 1976 ins Exil gezwungen wurde, und zieht eine Metaebene aus Diskussionen und Konversationen ein. SEGUNDA VEZ ist kein Biopic, sondern eine filmische Meditation über Terror, Massenpsychose und psychologische Einschüchterung, in der Diskurs und visuelle Assoziationsketten immer wieder neue faszinierende Legierungen eingehen. (Thomas Mießgang)

  • Schauspieler:Gerardo Naumann, Adriana Barenstein, Graciela Martínez, Corina Romero, Viviana Vázquez, Lorena Soraya Vega, Fernando Tur, Fabián Arenillas, Andrea Garrote, Mauricio Minetti, Silvia Trawier, Nathalie Wuerth, Rocco Di Tella, Rita Pauls, Juan Barberini, Eugenia Capizzano, Edgardo Castro, Mariano González, Leonardo Gonzalo Murua

  • Regie:Dora García

  • Webseite:https://www.viennale.at/de/film/segunda-vez

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.