Alle unter einem Dach

Family Matters

United States,

SerieKomödie

Ihr Herz ist größer als ihr Haus, und so steht’s auch mit dem Familiensinn der Winslows: Er übertrifft das Leistungsvermögen ihrer Geldbörsen oft um Längen. Acht leben da unter einem Dach: Mutter Harriette Winslow, der uneingeschränkte Boss der Familie, ihr Gatte Carl, ein Teddybär von einem Mann, Grandma und die Kinder. Der chaotische Winslow-Clan und nicht zuletzt der tollpatschige Nachbarsjunge Steve Urkel machten die Serie zu einer der erfolgreichsten Sitcoms in den USA.

Staffeln / Episoden9 / 215

Min.30

Start09/22/1989

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Alle unter einem Dach finden.

  • Schauspieler:Reginald VelJohnson, Darius McCrary, Jaleel White, Bryton James, Kellie Shanygne Williams

  • Regie:William Bickley, Michael Warren

Die Familie Winslow hat in ihrem Chicagoer Vororthaus mit vier Kindern und einer Tante sowieso schon wenig Platz. Und jetzt will auch noch Grandma einziehen. (Text: Premiere)
Harriette Winslow arbeitet seit Jahren als Fahrstuhlführerin beim Chicago Chronicle. Nun hat der Zeitungsverlag beschlossen, einen automatischen Lift einzubauen, und Harriette ist arbeitslos. (Text: Premiere)
Die verwitwete Rachel schlägt sich als Gelegenheitsschriftstellerin durch. Endlich kann sie einmal eine Story verkaufen. Als die Familie sie liest, ist die Empörung groß. (Text: Premiere)
Carl und Harriette ist es gelungen, die Kinder übers Wochenende bei Freunden abzugeben. Endlich haben sie einen Abend für sich allein. Aber sie haben sich zu früh gefreut. Denn so leicht wie die Kinder lässt sich Harriettes Schwester Rachel nicht abwimmeln. (Text: Premiere)
Große Spannung im Hause Winslow: Heute gibt es Zeugnisse. Wie zu erwarten, sind die Noten der Mädchen vorzüglich. Doch überraschenderweise bringt auch Eddie nur Einsen heim. Daddy Carl flippt vor lauter Freude aus. Bis er die Wahrheit erfährt. (Text: Premiere)
Rachel versucht immer wieder, Klein-Richie das Wort „Mama“ zu entlocken. Der handwerklich nicht eben talentierte Carl schlägt sich unterdessen mit dem Einbau einer Dusche herum. (Text: Premiere)
Carl darf bei der großen Polizeiparade einen Oldtimer fahren. Als er den Wagen mit nach Hause bringt, kann Rachel es nicht lassen: Sie macht heimlich eine Probefahrt und baut einen Unfall. (Text: Premiere)
Carl hat eine neue Partnerin. Sie ist jung und attraktiv. Für sie macht er sich nicht nur fein, sondern versucht sogar abzunehmen. Bahnt sich da eine Affäre an? (Text: Premiere)
Buddy Goodrich ist ein Fernsehstar, der beliebteste Dad der Nation. Und ausgerechnet den muss Carl festnehmen, weil er sich benimmt wie ein Rüpel. (Text: Premiere)
Carl Winslow möchte aus seinem Sohn Eddie einen großen Basketballer machen. Der hat aber überhaupt keine Lust. Da kommt Dad auf eine vermeintlich gute Idee.. (Text: Premiere)
Die Kinder wollen eine Menge alten Trödel verkaufen. Doch als sie auch Omas geliebte Flickendecke verkaufen, hängt der Haussegen schief. (Text: Premiere)
Laura hat zu ihrem Leidwesen keinen männlichen Begleiter zu einer Fete am Wochenende. Also organisieren Vater und Bruder verschiedene Kavaliere, die Laura ausführen sollen. (Text: Premiere)
Den Kindern ist ein Hund zugelaufen. Sie wollen ihn natürlich behalten, aber Carl ist strikt dagegen. Doch sein weiches Herz spielt ihm einen Streich. (Text: Premiere)
Alle sind von Carls außergewöhnlichen Zitronentörtchen begeistert. Rachel beschafft ihm einen Auftrag: Übers Wochenende soll er 12.000 Stück backen. (Text: Premiere)
Carl will nicht zu einem Klassentreffen. Er hat nämlich ziemlich zugenommen und schämt sich vor seinen Freunden. Als er doch noch hingeht, erlebt er eine freudige Überraschung. (Text: Premiere)
Die Erwachsenen fahren zu einem Familienfest und die Kinder bleiben allein zuhaus. Natürlich steigt bald eine wilde Party im Hause Winslow. Obwohl Eddie versprochen hat, das Haus in Ordnung zu halten. (Text: Premiere)
Eddie braucht Nachhilfe, sonst fällt er durch. Die Nervensäge Steve Urkel ist bereit, ihm zu helfen. Doch er stellt eine Bedingung: ein Rendezvous mit Laura, die ihn überhaupt nicht ausstehen kann. (Text: Premiere)
Laura gründet eine Babysitting-Agentur. Als ihre Freundinnen, die sie zum Babysitten braucht, absagen, läßt Laura die Kinder ins Haus Winslow bringen. Am gleichen Abend hat aber Carl seinen neuen Vorgesetzten eingeladen … (Text: Premiere)
Steve Urkel wird in der Schule bedroht und schikaniert. Eddie sträubt sich zunächst, ist aber dann bereit, dem kleinen und wehrlosen Kerl kräftig unter die Arme zu greifen … (Text: Premiere)
In Eddies Klasse wird händeringend ein neuer Klassensprecher gesucht. Schwesterchen Laura ist der Meinung, dass ihr Bruder Eddie genau der richtige Mann für den Job ist. Und so startet sie für ihren völlig ahnungslosen Wunschkandidaten eine Wahlkampagne wie in der echten Politik: oberflächlich, laut und ohne Inhalt. (Text: Premiere)
Eddie ist stinksauer. Schwester Laura hat ihn bei einem Computerspiel lässig abgehängt. Wie ein alter Chauvie zieht er über die Siegerin her. Vater Carl nimmt seinen Spross zur Seite und versucht ihm klar zu machen, dass in den 90er-Jahren emanzipierte Männer angesagt sind. Eine Bowling-Ausflug soll ihm das beweisen. (Text: Premiere)
Eddie hat mit ein paar Freunden eine Band gegründet. Er will mit einem selbstgemachten Video an einem Talentwettbewerb teilnehmen. Als seine Kumpels das Video sehen, sind sie sauer und kündigen ihm die Mitarbeit auf. Carl atmet auf. Endlich herrscht wieder Ruhe zwischen seinen vier Wänden. Aber da hat er sich zu früh gefreut. (Text: Premiere)