Arctic Air

Arctic Air

Canada,

SerieDrama

Hoch im Norden Kanadas operiert die Fluggesellschaft Arctic Air. Angesiedelt in der größten Stadt der Northwest Territories, Yellowknife, müssen die Mitarbeiter der Airline ihre Fracht unter äußerst widrigen Umständen ausliefern. Und diese Fracht muss unbedingt an den Mann oder die Frau gebracht werden: Denn wenn die Versorgungspakete bei den vereinzelten Siedlern in den endlosen Weiten der Winterlandschaft nicht ankommen, bedeutet das unter Umständen akute Lebensgefahr.

Staffeln / Episoden3 / 35

Min.45

Start01/10/2012

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Arctic Air finden.

  • Schauspieler:Adam Beach, Pascale Hutton, John Reardon, Emilie Ullerup, Kevin McNulty, Carmen Moore, Timothy Webber, Stephen Lobo, Rebecca Marshall

  • Regie:Ian Weir

Die Fluggesellschaft wird von dem streitsüchtigen Mel Ivarson  und seinem Geschäftspartner Bobby Martin geführt. Gemeinsam müssen sie ein Team von Piloten unter Kontrolle halten, das selbst immer wieder an die Grenzen des Belastbaren gebracht wird.
Nachdem er mehr als 10 Jahre in der Großstadt Vancouver als Geschäftsmann gearbeitet hat, kehrt Bobby in seine Heimatstadt Yellowknife zurück. Sein verstorbener Vater besaß eine Fluglinie, die sich in Schwierigkeiten befindet. Doch Bobby ist nicht wegen der Fluglinie zurückgekehrt, sondern weil er ein lukratives Projekt abwickeln will. Als jedoch der frühere Geschäftspartner seines Vaters in große Gefahr gerät, ist Bobby gefordert – er muss sich gemeinsam mit dessen Tochter, Krista, auf eine Rettungsmission begeben.
Bobby lässt sich während eines Pokerspiels dazu hinreißen, das Flugzeug als Einsatz in den Topf zu schmeißen. Nun steht das Flugunternehmen auf dem Spiel. Krista gerät bei einem Flug in Lebensgefahr, als ihr während einer Tour der Treibstoff ausgeht.
Eines der Flugzeuge von Arctic Air wird auf einem Flug entführt, weil Bobby und Krista eine Sache nicht bekannt war: Zwei der Passagiere sind ein Polizist in Zivil und ein Straftäter, der in ein anderes Gefängnis gebracht werden sollte.
Nachdem Bobby einen Stammesältesten bewusst belogen hat, muss er nun selbst darauf hoffen, dass er auf den Mann zählen kann. Denn nun muss er ihm sein Leben anvertrauen.
Als ein junger Mann in einer abgelegenen Community eine Drogenüberdosis erleidet, kommt schnell ein schlimmer Verdacht auf: Kann es sein, dass die einzige Verbindung mit der Außenwelt, nämlich die Flugzeuge von Arctic Air, die Schuld an der Existenz von Drogen in dem kleinen Ort trägt? Wird die Airline zum Drogenschmuggel missbraucht?
Bobby glaubt, das seit 17 Jahren vermisste Flugzeugwrack seines Vaters entdeckt zu haben und macht sich trotz Ceces Warnung auf die Suche hiernach. Doch bei der Landung gibt es Schwierigkeiten und das Fahrwerk wird beschädigt. Bobby und Cece überleben die Bruchlandung, ohne Funkverbindung haben sie aber nur wenig Hoffnung, geortet zu werden. Es stellt sich aber heraus, dass das gesichtete Wrack tatsächlich Bobbys Vater gehörte. Doch als sie dem nachgehen wollen, verletzt sich Cece am Bein und die stark sinkenden Temperaturen, sowie eine Infektion der Wunde, erschweren die Situation dramatisch. Bobby wird bewusst, dass Warten keine Option mehr ist und er begibt sich daran, das Fahrwerk zu reparieren.
Die Crew der Arctic Air reist nach Vancouver, um auf einer Auktion eine neue DC-3-Maschine zu ersteigern. Doch neben Finanzierungsschwierigkeiten, kommen jede Menge Probleme in Sachen Liebe hinzu. Als Bobby in seine Wohnung kommt, trifft er nicht wie erwartet auf seinen Makler, sondern auf seine Ex-Freundin, die einfach nicht ausziehen will. Und Blake ist verletzt wegen Kristas Entscheidung, ihre Beziehung nicht öffentlich machen zu wollen und bewirbt sich infolgedessen bei einer anderen Airline. Als Krista dies wiederum erfährt, ist sie alles andere als begeistert und sucht Rat bei Bobby.
Mel fliegt Caitlin und ihr Volleyball-Team von einem Turnier in Inuvik nach Hause. An Bord schließt er mit einem Passagier namens Berdee Freundschaft – nichtsahnend, dass dieser ein Profikiller ist. Als das Flugzeug in Yellowknife landet, möchte Berdee fliehen, bevor ihn die Polizei wegen Mordes in Inuvik verhaften kann und bittet den lokalen Drogenbaron Zach Ward um Hilfe. Aber Zach hat ein ganz anderes Problem: Nelson, der normalerweise seine Drogen auf den Arctic Air-Flügen schmuggelt, ist ein verdeckter Ermittler. Als Bobby und Mel herausfinden, dass Nelson Berdees nächste „Zielperson“ ist, setzen sie alles daran, ihn zu finden, bevor der Killer zuschlagen kann.
Bobby hat den Plan geschmiedet, mit Arctic Air zu expandieren und sein Studienfreund Gavin Kwan, heute ein erfolgreicher und reicher Immobilienmakler, soll ihn dabei unterstützen. Eigentlich ist Gavin in der Stadt, um in eine Mine zu investieren. Doch Bobby nimmt ihn kurzerhand mit auf einen Abenteuerflug und will erreichen, dass Gavin in die Fluglinie investiert. Als er dann sogar das Flugzeug steuern darf, ist er tatsächlich hellauf begeistert – bis er den falschen Hebel bedient, der einen Motorschaden verursacht und die Männer zur Notlandung zwingt. Bobby glaubt nicht mehr an eine Investition und wird überrascht, als Gavin schließlich doch 2 Millionen Dollar in die Airline investiert. Mit diesem Trumpf im Ärmel kehrt Bobby nach Hause zurück und ist erstaunt, dass Krista und Mel überhaupt nicht begeistert sind.
Ein defektes Messgerät führt dazu, dass Mels Flugzeug auf dem Weg zu einer Beerdigung bei Watson Lake notlanden muss. Mel, Doc Hossa, Loreen und Caitlin sind gezwungen, mit einer Konkurrenz-Airline weiterzufliegen. Mels Befürchtungen bestätigen sich, als der Pilot eine Warnleuchte übersieht und sich ein Feuer im elektronischen System im ganzen Cockpit ausbreitet. Das Unvermeidliche geschieht und das Flugzeug stürzt ab! Die Arctic Air-Familie an Boden ist zutiefst besorgt und begibt sich unmittelbar auf die Suche nach ihren Freunden. Tatsächlich entdecken sie das Flugzeugwrack und obwohl es so scheint, als ob niemand dieses Wrack hätte verlassen können, besteht Krista auf eine Landung. Krista und Blake finden den toten Piloten und befürchten das Schlimmste. Doch dann finden sie Mel – lebend. Bobby soll die Rettungsmaschine starten, hat dies unter den Extrembedingungen aber noch nie getan. Doch Mel, Loreen, Doc Hossa und Caitlin befinden sich in Lebensgefahr und es bleibt ihm nicht anderes übrig, als dieses riskante Unterfangen zu wagen!