Bob der Baumeister

Bob the Builder

United Kingdom,

SerieAnimation

Straßen bauen, Leitungen legen oder Reparaturen durchführen? Kein Problem für Bob den Baumeister! Ab sofort schaufelt und hämmert er mit seiner lustigen Truppe, wo immer er gebraucht wird. Die Bagger Baggi und Budel, Dampfwalze Rumpel, Zementmischer Mixi und Kran Heppo gehören zu Bobs starkem Team. Die kraftvollen Maschinen sind wie eine liebenswerte Gruppe von Kindern, die spielt, streitet und lacht und den Baumeister und seine Assistentin und Geschäftspartnerin Wendy auf Trab hält. Verstärkung kriegen sie durch Bobs Katze Kuschel, seinen Vogel Feder und der Vogelscheuche...

Staffeln / Episoden21 / 371

Min.10

Start04/12/1999

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Bob der Baumeister finden.

  • Regie:Keith Chapman

Was für eine Freude: Bobs Zwillingsbruder Tom hat seinen Besuch zu Weihnachten angekündigt. Der kleine Baumeister will alles perfekt machen. Doch ausgerechnet als er mitten in den Vorbereitungen für seinen Besuch steckt, bittet ihn der neue Bürgermeister der Stadt eine Tribüne zu bauen. Am Weihnachtsabend soll darauf ein gigantisches Konzert der Band „Lennie and the Lazers“ stattfinden. Bob kann natürlich nicht nein sagen. Und so beginnt er mit der Arbeit. Dummerweise macht ihm die Vogelscheuche einen Strich durch die Rechnung: Sie macht den Uhr-Turm der Stadt kaputt. Und dann verpasst auch noch Zwillingsbruder Tom das Schiff. Zum Glück gibt es ja noch Wendy und Lennie, die alles wieder ins Lot bringen. Und so wird dieses Weihnachtsfest das größte Abenteuer, das Bob je erlebt hat.
Dass Bob der Baumeister einen Vater hat, steht außer Frage. Dass der aber auch Bob heißt, mittlerweile ergraut ist und wie sein Sohn einmal Baumeister war, wussten wir noch nicht. Eines Tages kündigt Vater Bob seinem Sohn einen Besuch an. Der Pensionär möchte sich erholen und zwar im Kreise der Familie. So weit so gut. Bob junior freut sich und heißt seinen Vater willkommen. Doch schon bald kündigen sich erste Probleme an. Denn für Vater Bob ist das Nichtstun eine Qual. Und so übernimmt er kurzerhand das Zepter. Er nimmt einen Sanierungsauftrag für die Ritterburg an, gibt sich als Bob junior aus und macht allen Arbeitern in der Burg mächtig Dampf. Sogar mit der Professorin von der Denkmalbehörde...
Bob hat diesmal einen besonderen Auftrag. Die Bürgermeisterin von Bobhausen hat ihn gebeten, ihr in Bobbelsberg ein Blockhaus zu bauen. Auf die Arbeit in Bobbelsberg freuen sich Bob und sein Team ganz besonders, weil dort die Winterspiele statt finden sollen. Doch die Arbeit ist nicht so einfach...
Bob der Baumeister zieht um! Nicht etwa, weil ihm Bobhausen nicht mehr gefällt. Nein! Ein Architektenwettbewerb lockt den Baumeister in die Ferne: Im Sonnenblumental soll eine neue Stadt entstehen. Und Bob wurde unter allen Bewerbern der Architektenausschreibung ausgewählt, diese Stadt nach seinem Entwurf zu bauen. Natürlich nimmt Bob sein fleißiges und treues Team mit...
Während der Arbeiten im Sonnenblumental erzählt Bob seinen neuen Team-Mitgliedern Benny und Sprinti, wie es eigentlich dazu kam, dass er ein Baumeister wurde. In liebevoll gestalteten Rückblenden sehen wir, wie Bob von seinem Vater alles lernt, was ein Baumeister wissen muss. Auch bei seiner allerersten Begegnung mit Wendy dürfen wir Mäuschen spielen und schliesslich dabei sein, wenn er sein Maschinen-Team nach ganz eigenen Kriterien zusammen stellt...
Das ist toll. Bob und sein Team wollen diesmal Urlaub im Wilden Westen machen. Die gesamte Mannschaft möchte im Kaktustal Rio Rodger besuchen. Das Cowgirl lebt dort auf ihrer Ranch. Buddel ist vom Wilden Westen ganz begeistert. Zu gerne würde er hier ein tolles Abenteuer erleben. Und während die anderen die Zelte aufbauen, wollen Buddel und Knolle Rio’s Lasso holen, das sie vergessen hat. Unterwegs kommen die Freunde auch an Kaktushausen vorbei. Die einstige Goldgräbersiedlung ist heute eine Geisterstadt...
Im Sonnenblumental werden zum ersten Mal Sommer-Sportspiele veranstaltet. Dafür muss ein Stadion her! Bob und sein Team machen sich sofort an die Arbeit. Zu Unterstützung kommen zwei neue Kettenmaschinen angerollt: Hubi und Hebi. Doch die zwei Neulinge machen nur Unfug. Und halten die Bauarbeiten auf. Außerdem muss Wendy für den verletzten Sportler David einspringen. Und so gibt es jede Menge Chaos im Sonnenblumental. Doch Bob und seine Freunde meistern jedes Problem!
Stimmt es, was Sprinti und Knolle von Museumsdirektor David Mocker erfahren? Vor langer, langer Zeit soll Pirat Ziegelbart einen Schatz in Bauheim versteckt haben! Ganz so abwegig ist das nicht, denn Pirat Ziegelbart hat die Stadt immerhin erbaut. Für Knolle und Sprinti ist damit klar: Sie werden den Schatz, einen Goldenen Hammer, finden. Und den soll Bob der Baumeister bekommen. Doch wie gehen die Schatzsucher am besten vor? Denn in Bauheim wird mächtig gebuddelt und gebaut. Ein Gebäude nach dem anderen soll entstehen. Klar, dass Bob der Baumeister dann immer und überall anzutreffen ist. Eine heimliche Schatzsuche ist also ziemlich schwierig. Und obendrein hat der Pirat sehr komische Hinweise auf den Goldenen Hammer hinterlassen. Kaum haben sie ein Rätsel gelöst, stehen sie schon wieder vor dem nächsten. Wenn das so weiter geht, finden Sprinti und Knolle den Hammer nie...
Bauheim soll einen Freizeitpark bekommen! Bob, Heppo, Buddel, Baggi, Kratzer und Rollo sind sofort Feuer und Flamme. Für sie ist es selbstverständlich, dass sie die Bauarbeiten übernehmen. Vergnügungsparkspezialist Tony Toberomi steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite und auch die neue Maschine Rappel scheint in ihrem Element. Gemeinsam werden die Pläne besprochen und als beim Buddeln dann ein Dinosaurierskelett entdeckt wird, ist auch das Thema des Parks gefunden. Doch als beim Bau der Achterbahn erneut Skelettteile auftauchen, muss sich die Truppe etwas einfallen lassen, denn die Fundstücke sind zu schwer, um weg zu fahren. Doch mit vereinten Kräften können die Freunde auch dieses Problem lösen.
Das Sonnenblumental ist vollkommen eingeschneit. Und das ausgerechnet jetzt, wo die Vorbereitungen für das große Winterfest auf Hochtouren laufen. Bob und sein Team stecken noch mitten im Bau der neuen Konzert- und Ausstellungshalle und die Schneemengen behindern die Arbeiten. Bobs Eltern sind extra wegen des großen Festes angereist. Und weil gerade jede Hand gebraucht wird, werden die beiden auch gleich eingespannt. Gemeinsam mit Baggy machen sie sich auf zu Spielzeugmacher Monty, um dort Geschenke für die Kindern abzuholen. Doch dann schneit es so sehr, dass die Bauarbeiten im Sonneblumental abgebrochen werden müssen. Jetzt kann nur Baggy mit seinem Schneeflug helfen. Doch Baggy ist bei Monty in den Bergen und sein Schneepflug steht im Tal. Die Zeit drängt. Sprinti bietet an, den Schneepflug zu transportieren. Doch Bob befürchtet, dass Sprinti dieser Aufgabe nicht gewachsen ist.