Instant Mom

Instant Mom

United States,

SerieKomödie

Das Leben des 25-jährigen Partygirls Tia Mowry (Tia Mowry-Hardrict) ändert sich schlagartig, als sie den älteren alleinerziehenden Charlie (Michael Boatman, „Chaos City“) heiratet. Dieser bringt drei Kinder mit in die Ehe und Stephanie wird plötzlich zur Vollzeit-Stiefmutter. die sich erst langsam an ihre neue Rolle gewöhnt.

Staffeln / Episoden3 / 65

Min.22

Start09/29/2013

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Instant Mom finden.

Stephanie heiratet den etwas älteren Charlie, ein Mann mit drei Kindern und beginnt ein neues Leben. Ihre neue Rolle als Vollzeit-Stiefmutter ist eine Herausforderung für sie während sie sich bemüht, weiterhin ihren lebenslustigen Lebensstil beizubehalten.
Stephanie sagt James, dass Lügen okay sei, wenn man anderen damit den Tag erleichtert, woraufhin er eine Riesenlüge erzählt. Als alle zum Schuldirektor zitiert werden, muss die Familie eine Balance finden zwischen Ehrlichkeit und Wahrheitsbeschönigung.
Stephanie will ihre Bindung zu den Kindern stärken und nutzt dazu ihre Liebe zur Musik. Als sie die Kinder zwingt, gegen ihren Willen ein Instrument zu spielen, wird Stephanie eine sehr peinliche und öffentliche Lektion in Sachen Erziehungsfragen erteilt.
Aaron wird in der Schule schikaniert. Als Stephanie versucht, sich einzumischen, verschlimmert sie die Sache nur. Gabby will ins Cheerleader-Team und Maggie bietet an, sie zu trainieren, ihre Methoden erinnern jedoch eher an eine Militärausbilderin.
Ein Junge bittet Gabby mit ihm auszugehen und sie möchte es ebenfalls. Charlie will nicht, dass sie auf ein Date geht, bevor sie 16 ist. Maggie unterstützt ihn, aber Gabby holt sich auf raffinierte Art von Stephanie einen Rat, wie man die Regel umgeht.
Stephanie fühlt sich aufgrund ihres Alters niedergeschlagen als Gabby sie bittet ihr für ein Vorsingen zu helfen, denn eine coole Band sucht gerade eine neue Sängerin. Stephanie hilft ihr, doch dann wird Stephanie der Gig angeboten.
Stephanie versucht, sich mehr zu engagieren, indem sie beim Schulball-Kommitee in James’ Schule mitmacht. Sie muss jedoch erleben, dass die anderen Mütter sich gegenüber dieser allzu hübschen, allzu engagierten Stephanie gemein und abweisend verhalten.
Stephanie sucht Erziehungsratschläge, indem sie einen anonymen Blog startet. Sie erhält hilfreiche Tipps bis sie entdeckt, dass die „hilfreichen“ User die Kinder sind, die unter ihrem eigenen Dach leben und die ihre eigenen Ziele verfolgen.
Stephanie möchte die ganze Familie an Weihnachten zusammen zu bringen und lädt entgegen Maggies Widerstand ihren Vater Franklin ein. Stephanie muss jedoch entdecken, dass die Anwesenheit ihres Vaters eine ganz neue Seite an Maggie zu Tage treten lässt.
Nachdem die Straßen aufgrund des Schnees gesperrt sind, kommt Familie Phillips nicht zum Flughafen, um ihren großen Urlaub anzutreten. Aber Stephanie lässt sich ihre Pläne nicht ruinieren und beschließt, den besten Zuhause-Urlaub aller Zeiten zu haben.
In einer Notlage engagiert Stephanie entgegen Charlies Wünschen Gabby als Babysitterin für James und Aaron. Während Stephanie und Charlie bei einem Bankett sind, braut sich Zuhause Ärger zusammen.
Charlie lädt seine Chefin Beverly zum Dinner zu sich nach Hause ein, um im Krankenhaus befördert zu werden. Stephanie plant das Dinner, aber die Kinder ruinieren mit ihrem schlechten Benehmen ihre Pläne.
Der erste gemeinsame Valentinstag im Hause Phillips bringt gestohlenen Schmuck, eine verrückte „Stalkerin“ und die Entdeckung eines recycelten Ehegelübdes.
Gabby und James nehmen an einem Wettbewerb teil, um Cody Simpson Tickets zu gewinnen. Doch Aaron gewinnt und muss entscheiden, wen er zum Konzert mitnimmt. Als Cody vor ihrer Haustür steht, versuchen die drei alles, um Cody zurück zum Konzert zu bewegen.
Stephanie beschließt, der Putzfrau zu kündigen als sie sieht, dass die Kinder nicht stolz auf ihr Zuhause sind. Aber sie handelt sich großen Ärger ein als die Kinder darauf mit Streik reagieren.
Aaron ist an der Reihe, das Klassenkaninchen übers Wochenende mit nach Hause zu nehmen. Als Stephanie damit spielt, tötet sie es aus Versehen. Als Mrs. Gosnold herausfindet, was passiert ist, muss Stephanie Aarons Klasse erklären, was der Tod bedeutet.
Als Gabby beschuldigt wird, eine Designer-Jeans gestohlen zu haben, müssen Stephanie und Charlie sich entscheiden: Ist sie schuldig oder unschuldig.
Als die richtige Mutter der Kinder kommt, um sie zurückzufordern und mit ihnen ans andere Ende der Welt zu ziehen, tut Stephanie so, als würde es ihr nichts ausmachen, muss dabei aber gegen ihre Emotionen kämpfen.
Als Stephanie erfährt, dass Charlie Aaron eine künstliche Campingerfahrung drinnen im Haus machen lässt, zwingt sie die Familie, ihre Komfortzone zu verlassen und auf eine reale Exkursion zu gehen.
Als sie sich am Muttertag von ihrer eigenen Familie vernachlässigt fühlt, wird Stephanie klar, dass sie genauso schuldig ist, weil sie ihre Mutter mehr im Stich gelassen hat, als ihr klar war.
Stephanie fühlt sich berufen, ihrer Familie den Wert von Wohltätigkeit beizubringen, indem sie eine Krankenhaus-Auktion organisiert. Dabei verliert sie jedoch ihre eigene Lektion aus dem Blick.
Stephanie’s Freundin ist zu Besuch, als Charlie geschäftlich weg ist. Zwischen Aarons Spielverabredung, James’ Schulprojekt, einer Gabby mit Hausarrest und weiteren Freunden, die erwarten, das Partygirl Stephanie vorzufinden, gerät alles außer Kontrolle.
Als Stephanie auf ihre alten Gewohnheiten als Single zurückgreift, um Charlie das perfekte Geschenk zu ihrem ersten Hochzeitstag zu machen, lastet der Druck der Geheimhaltung schwer auf dem Rest der Familie.

Kommentare