Those Who Can’t

Those Who Can't

United States,

SerieKomödie

„Those Who Can't“ wurde von der Comedygruppe The Grawlix aus Denver, bestehend aus Adam Cayton-Holland, Andrew Orvedahl und Ben Roy, geschaffen. In der Comedy geht es um drei Highschool-Lehrer, die selbst nicht viel besser als ihre verkorksten Schüler und alles andere als klassische Pädagogen sind. Als der größte Tyrann der Schule beginnt neben den Schülern auch die Lehrer zu terrorisieren, kommt das Kollegium der Smoot Highschool auf die glorreiche Idee sich zu rächen. Die Lehrer sind allerdings allesamt inkompetenter als ihre Schüler. Der Spanischlehrer Loren Payton (Adam Cayton-Holland) hat mit seinen mexikanischen Schülern zu kämpfen, die die Sprache besser beherrschen als er. Sportlehrer Andy Fairbell (Andrew Orvedahl) macht immer auf Alpha-Männchen, kämpft aber doch mit Unsicherheiten und Billy Shoemaker (Benjamin Roy) hat zwar seine Post-Punk-Band aufgegeben, sein Großmaul aber behalten. So versuchen die Lehrer den Berufsalltag zu überleben. Mit dabei ist auch die Schulbibliothekarin Abbey Logan (Maria Thayer), die das Leben liebt.

Staffeln / Episoden3 / 35

Min.30

Start02/11/2016

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Those Who Can’t finden.

  • Schauspieler:Adam Cayton-Holland, Andrew Orvedahl, Ben Roy, Maria Thayer

  • Regie:Ben Roy, Adam Cayton-Holland, Andrew Orvedahl

Als der größte Tyrann der Schule beginnt, auch die Lehrer an der Smoot Highschool ins Visier zu nehmen, lassen sich die Pädagogen eine schreckliche (und vor allem dumme und illegale) Rache einfallen. Selbst die Bibliothekarin schließt sich dem fiesen Treiben an, wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist, die Bücher der Schulbibliothek von unanständigen Schmierereien zu befreien.
Direktor Quinn beauftragt die Lehrer, einem Jungen bei der Wahl zum Schulsprecher zu helfen. Doch dabei sind sie so erfolgreich, dass sie versehentlich ein Monster schaffen. Außerdem streiten sich Abby und Quinn über die Regeln des Wahlduells an der Smoot High.
Die Lehrer der Smoot Highschool wollen gegen die schlechten Arbeitsbedingungen protestieren und treten in den Streik. Doch während Fairbell sich weigert, es den anderen gleichzutun, geraten Shoemaker und Abbey aneinander, weil sie sich nicht einigen können, wer von ihnen Streikführer sein soll. Quinn und Tammy sollen derweil für Ordnung in der völlig unterbesetzten Schule sorgen.
Als der Elternbeirat die Snackautomaten in der Schule abbauen lässt, rutscht Abbey sofort in Panik-Unterzucker. Während sie und Shoemaker sich mit der angsteinflößenden Beiratsvorsitzenden anlegen, um die Automaten zurückzubekommen, stellt Loren sich seiner alten Hauswirtschaftslehrerin. Fairbells sexuelle Vorlieben werden indes dank eines merkwürdigen Videos offenbart.
Ein Läuseausbruch sorgt für Chaos in der Schule. Shoemaker (Benjamin Roy) und Tammy (Sonya Eddy) veranstalten daraufhin einen Friseurwettbewerb, während sich Abbey (Maria Thayer) an ihre eigene Schulzeit erinnert.
Als das Volleyballteam der Mädchen ins Finale der Landesmeisterschaft einzieht, schickt der Elternbeirat Fairbell auf die Reservebank und setzt einen neuen Coach ein. Außerdem treibt es Shoemaker als Assistenztrainer zu weit und Loren versucht einen fragwürdigen Sponsor an Land zu ziehen.
Schulrat Carson verspricht, nach dem letzten Klingeln des Schultags den unfähigsten Lehrer fristlos zu entlassen. Dumm, dass ausgerechnet heute Shoemaker und die anderen total betrunken in der Schule erscheinen. Mitten in dieser großen Aufregung gelingt es Fairbell, einen neuen Freund zu finden.
Shoemaker wird von einem beunruhigenden Sextraum gequält. Währenddessen freundet sich Fairbell mit dem neuen Schulpolizisten an, obwohl der Rest der Gang diesen loswerden will.
Ein ehemaliger Schüler lässt einen Drohbrief für Quinn, Loren, Shoemaker und Fairbell zurück. Bald begreifen die Lehrer, dass sie in dem gefährlichen, mörderischen Spiel eines Verrückten gelandet sind, aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint. Eingesperrt in der Schule kämpfen die Lehrer gemeinsam um ihr Leben.
Der Abschlussball steht kurz bevor und die Lehrer fühlen sich in ihre eigene Schulzeit zurückversetzt. Doch das platonische Date von Fairbell und Abbey verläuft katastrophal, für Quinn wird es der schlimmste Abend seines Lebens und das Ende von Shoemakers Ehe führt dazu, dass er seine alte Band wiedervereint.