Total genial!

Wicked Science

Australia,

SerieSci-Fi & FantasyKomödie

Durch einen Kurzschluss am ersten Schultag an der Sandybay School wird bei Toby und Elizabeth der „geniale Funken“ gezündet. Plötzlich sind beide in der Lage, Rätsel zu lösen und naturwissenschaftliche Nüsse zu knacken, die für „Normalsterbliche“ verschlossen bleiben. Toby beschlieβt diese neuen Fähigkeiten sofort zu nutzen. Um Dina, der neuen Schülerin zu imponieren, versucht er ein Dodo zu klonen. Doch die eifersüchtige Elizabeth hat die Dodo-DNS mit der T-Rex-DNS vertauscht und aus dem Hühnerei, aus dem eigentlich ein kuscheliges Dodo schlüpfen sollte, kommt eine riesige Überraschung. (Text: KiKa)

Staffeln / Episoden2 / 52

Min.25

Start03/21/2021

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Total genial! finden.

  • Schauspieler:André de Vanny, Bridget Neval, Benjamin Schmideg, Greta Larkins, Emma Leonard, Brook Sykes, Matylda Buczko, Nikolai Nikolaeff

  • Regie:Jonathan M. Shiff

Durch einen Kurzschluss am ersten Schultag an der Sandybay School wird bei Toby und Elizabeth der geniale Funken gezündet. Plötzlich sind beide in der Lage, Rätsel zu lösen und naturwissenschaftliche Nüsse zu knacken, die für Normalsterbliche verschlossen bleiben. Toby beschließt diese neuen Fähigkeiten sofort zu nutzen. Um Dina, der neuen Schülerin zu imponieren, versucht er ein Dodo zu klonen. Doch die eifersüchtige Elizabeth hat die Dodo-DNS mit der T-Rex-DNS vertauscht und aus dem Hühnerei, aus dem eigentlich ein kuscheliges Dodo schlüpfen sollte, kommt eine riesige Überraschung. (Text: KI.KA)
Toby sitzt in der Zwickmühle: soll er seine genialen Fähigkeiten verheimlichen oder sie öffentlich machen? Toby entschließt sich, Mr. Tesslar einzuweihen, bevor er während der nächsten Klassenarbeit eine neue Eingebung hat und sonderbarerweise die volle Punktzahl erreichen sollte. Aus Panik, das Geheimnis ihrer Genialität könnte publik werden, durchkreuzt Elizabeth Tobys Pläne und lässt ihn als Betrüger erscheinen, indem sie Tesslars Antworten zu der Klassenarbeit stiehlt und in Tobys Spind schmuggelt. Doch so schnell gibt Toby nicht auf. (Text: KI.KA)
Mr. Tesslar fordert die Schüler auf, Kandidaten für die Position des Klassensprechers zu nominieren. Dina schlägt Sean vor, Verity Elizabeth. Auf hinterhältige Art und Weise schafft es Elizabeth schnell, den Gegner auszustechen. Da stellt sich Dina selbst als Kandidatin auf und wird trotz Elizabeths gemeinen Versuchen, sie auszutricksen, mit großer Mehrheit gewählt. Daraufhin schwört Elizabeth Rache und der Kampf zwischen Dina und ihr ist eröffnet. (Text: KI.KA)
Im Judounterricht wird Russ immer wieder von Garth gedemütigt und geschlagen. Toby hat Mitleid und konstruiert eine spezielle Judojacke, die Russ unbesiegbar macht. Alle sind begeistert als Russ tatsächlich Garth auf die Matte zwingt. Nur Elizabeth hat den Verdacht, dass Tobys „geniale Fähigkeiten“ hinter Russ’ plötzlichem Erfolg stecken und sabotiert mit Garths Hilfe den nächsten Kampf. Aber Dina kommt ihr auf die Schliche. (Text: KI.KA)
Eine Diskette verschwindet und Mr. Tesslars Auto wurde mit Lack besprüht. Sofort fällt der Verdacht auf Dina. Toby weiß, dass Elizabeth hinter den falschen Anschuldigungen steckt und versucht, die missgünstige Klassenkameradin mit ihren eigenen Mitteln zu bekämpfen. Doch sein Plan misslingt. Dina wird der Titel der Klassensprecherin aberkannt. Ihre Nachfolgerin heißt Elizabeth. (Text: KI.KA)
Dina ist hoch erfreut als Sean ihr vorschlägt, das Bio-Projekt gemeinsam anzugehen. Die eifersüchtige Elizabeth braut ein Mittelchen zusammen, durch das Dina die Haare ausfallen. Dina, die ihrem ersten Date mit Sean entgegenfiebert, ist verzweifelt. Toby findet in aller Eile ein Gegenmittel. Dina nimmt aber zu viel des Guten mit dem Ergebnis, dass ihr ein Bart wächst. Als Russ den Rest des Haarwuchsbeschleunigers in den Bonsaitopf von Miss Vylner schüttet, ist das Chaos perfekt. (Text: KI.KA)
Russ beschädigt mit seinem Skateboard versehentlich Mr. Tesslars Auto. Toby hat den Einfall, den Wagen unsichtbar zu machen, bis Dinas Cousin den Schaden reparieren kann. Doch Verity hat den Vorfall beobachtet. Gemeinsam mit Elizabeth und Garth verstecken sie den unsichtbaren Wagen und mogeln die Autoschlüssel in Russ’ Rucksack. Nun wird Russ verdächtigt, den Wagen gestohlen zu haben. Aber nicht nur das, ihm droht auch der Schulverweis. (Text: KI.KA)
Dina und Sean haben ihr erstes Date. Langsam kommen sie sich im Kino näher. Doch plötzlich wird Dina unruhig: kann der Roboter, den Toby entwickelt hat, sie wirklich unbehelligt in der Eisdiele vertreten? Und tatsächlich: als Dina und Sean dort ankommen, hat Elizabeth gerade bemerkt, dass mit „Robo-Dina“ etwas nicht stimmt und zwingt sie etwas zu trinken. Die Elektronik gerät ins Schleudern und Robo-Dina entwickelt gefährliche Eigendynamik. (Text: KI.KA)
Aus Rache, weil sie als einzige aus der Klasse nicht zu Biancas Geburtstagsparty im Café eingeladen ist, stört Elizabeth die Vorbereitungen im Café mit einem Hitzewellengerät. Toby schlägt vor, alternativ eine Überraschungsparty am Strand zu organisieren. Während alle mit den Vorbereitungen beschäftigt sind und Russ versucht, Bianca im Schuppen aufzuhalten, erzählt Garth Elizabeth von den Plänen der Klassenkameraden. Und Elizabeth hat sofort eine bösartige Idee: mit Regen aus ihrer Wettermaschine will sie die Party regelrecht ins Wasser fallen lassen. (Text: KI.KA)
Toby hat einen Lockstoff mit Pheromonen hergestellt, um beim Schulball bei den Mädchen besser anzukommen. Zunächst wollen sie ehrenhaft nicht darauf zurückgreifen, aber als Russ sich eine weitere Abfuhr von Claire einhandelt, füllt er den Lockstoff doch in die Nebelmaschine. Die Mädchen werden reihenweise schwach und selbst Miss Vyner beginnt, mit Mr. Tesslar zu flirten. Elizabeth ist verzweifelt, der von ihr sorgsam organisierte Ball beginnt auszuufern. Sie versucht, Toby als ihren Verbündeten zu gewinnen, doch da hat sie die Rechnung ohne Dina gemacht. (Text: KI.KA)
Dina hat von Mr. Tesslar die Schlüssel des Schullabors bekommen, um die Lieferung einer Plasmakugel, auf die der Biolehrer schon seit langem wartet, in Empfang zu nehmen. Elizabeth, die an einem geheimen Projekt im Schullabor arbeitet, versucht vergeblich, Dina die Schlüssel abzuluchsen. Daraufhin klaut Elizabeth die Plasmakugel. Toby versucht die Kugel zurück zu holen, bevor Mr. Tesslar auf den Verlust aufmerksam wird. Aber das Unternehmen gestaltet sich komplizierter als gedacht. (Text: KI.KA)
Elizabeth ist heimlich in den Bioraum eingedrungen, um Berechnungen für ihr neuestes Projekt, den Reduktionsstrahler, anzustellen. Der Einbruch bleibt nicht unbemerkt und Miss Vyner beschließt, den Täter mit einer Überwachungskamera dingfest zu machen. Währenddessen versucht Elizabeth Toby für ihr Projekt zu gewinnen. Dieser lehnt ab, warnt sie aber aus Loyalität vor der Überwachungskamera und handelt sich damit eine aufgebrachte Dina ein, die absolut nicht versteht, wieso sich Toby schützend vor die hinterhältige Rivalin stellt. (Text: KI.KA)
Bei der alljährlichen Schulaufführung darf Elizabeth Regie führen, während Dina für das Bühnenbild verantwortlich ist. Nach einem Streit aufgrund Elisabeths diktarischem Gehabe verlässt die Klasse die Probe. Mr. Tesslar, der die Zwistigkeiten beobachtet hat, entzieht Elizabeth die Regie und überträgt sie Dina. Elizabeth schwört Rache. Die Aufführung ist kurz vor dem Höhepunkt, als Toby Elizabeths Plan aufdeckt. Doch zu spät: das Bühnenbild stürzt ein und die ganze Klasse gerät in große Gefahr. (Text: KI.KA)
Elizabeth hat einen ungenutzten Kellerraum der Schule zu ihrem privaten Forschungslabor umgebaut, in dem sie ungestört mit ihren Assistenten Garth und Verity an einem Reduktions-Strahler experimentieren will. Garth, den Elizabeth beauftragt hat, Sauerstoffflaschen zu stehlen, wird von Dina überrascht. In seiner Not lässt er Dina schrumpfen. Russ und Toby, die Dina verzweifelt suchen, haben zunächst wenig Erfolg. Dinas Rufe sind einfach zu leise. (Text: KI.KA)
Russ und Toby, die eine Melone für ein Bio-Projekt züchten, beobachten eines frühen morgens Elizabeth, Verity und Garth auf dem Schulgelände. Da die beiden Jungen ahnen, dass Elizabeth wieder etwas im Schilde führt, versehen sie Garth mit einer Wanze. Sie hoffen, das geheime Versteck der drei Verschwörer zu finden, denn sie vermuten schon seit längerem, dort die Ursache für die ständigen Kurzschlüsse an der Schule. Doch Elizabeth kommt Russ und Toby auf die Schliche und Garth zerstört in ihrem Auftrag aus Rache die Melone. Toby gelingt es dank Genmanipulation in kürzester Zeit ein neues Exemplar heranzuzüchten. Dies nimmt allerdings so gigantische Ausmaße an, dass Mr. Tesslar glaubt, Toby sei für die Stromausfälle verantwortlich. (Text: KI.KA)
Die Schule bereitet eine Benefiz-Modenschau vor, die in der Sendung „Groove“ übertragen werden soll. Es herrscht große Aufregung, denn jeder will ins Fernsehen. Dina und Elizabeth werden als Designerinnen bestimmt, während Russ, der vorgibt Gitarre spielen zu können, das Opening bestreiten soll. Doch alles Üben ist vergebens, Russ beherrscht das Instrument einfach nicht. Schließlich kreiert ihm Toby Spezialhandschuhe, die er von seinem PC aus steuern kann. Das Publikum ist begeistert. Währenddessen hat Elizabeth Dina alle Modells abgeworben, so dass Dina selbst in dem in aller Eile abgeänderten Kleid auf die Bühne muss. Ihr Auftritt endet peinlichst. Elizabeth dagegen löst mit ihrem Mood-Make-up frenetische Beifallsstürme aus. (Text: KI.KA)
Das Warenhaus Merriweather hat zwei LKW-Ladungen von Elizabeths erfolgreichem Mood-Make-up bestellt. Fieberhaft arbeiten Verity und Garth unter Elizabeths strengem Regime im Geheimlabor. Da entdeckt Russ das Versteck. Um nicht aufzufliegen, beamt ihn Elizabeth kurzerhand zusammen mit der Ware in einen der bereitstehenden LKWs. Dann beauftragt sie Garth, aus Miss Vyners Büro eine gerade eingetroffene kostbare japanische Statue zu entwenden. Garth lässt auch gleich die Einnahmen der Benefiz-Modenschau mitgehen. Elizabeth lenkt den Verdacht des Diebstahls auf Russ. Kann Toby verhindern, dass Russ von der Schule verwiesen wird? (Text: KI.KA)
Russ überredet Toby, ihn in die Spielothek zu begleiten, wo ein neues Simulatorspiel eingetroffen ist. Als Toby sieht, wie begeistert die Mädchen von Sean sind, weil dieser fast die höchste Punktzahl und damit den Hauptgewinn, einen rosa Teddybären, erreicht hätte, kommt er auf die Idee, den Simulator mit seinem Computer zu verbinden. Er will Bianca imponieren und ihr den rosaroten Teddybären zu Füßen legen. Doch der Versuch misslingt: der Simulator gerät außer Kontrolle, Toby muss Dina um Hilfe bitten und Bianca verlässt wütend die Spielothek. (Text: KI.KA)
Bei einem Ausflug auf der Suche nach Fossilien gerät Bianca in eine Felsspalte. Während Mr. Tesslar den Suchdienst alarmiert, versucht Toby mit Hilfe des MFE-Gerätes, das eigentlich zur Bestimmung von Fossilien dient, Bianca ausfindig zu machen. Beinahe wird ihm das zum Verhängnis, denn der Strahl prallt an einem Felsen ab und trifft ihn selbst. Elizabeth ist außer sich, da man ihr die Schau gestohlen hat: erst die verschollene Bianca und dann Mr. Tesslar mit einem sensationellen Fund. Toby dagegen geht der merkwürdige Felsen nicht aus dem Kopf. (Text: KI.KA)
Toby vermutet, dass es zwischen dem Felsen, von dem die Strahlen des MFE-Gerätes abgeprallt sind und seinem „Geistesblitz“ einen Zusammenhang geben muss. Deshalb entwickelt er eine Zeitmaschine, um den Tag, an dem Elizabeth und er zu Genies wurden, noch einmal zu erleben. Er hat jedoch vergessen, dass sich seine Großmutter zum Besuch angemeldet hat. Die alte Dame gerät versehentlich in die Zeitmaschine und kommt als zehnjährige Amelia zurück. Dina, Russ und Toby müssen sie unter größten Schwierigkeiten vor den Zugriffen von Elizabeth und Mr. Tesslar schützen. (Text: KI.KA)
Toby sucht weiterhin nach der Ursache seiner und Elizabeths Genialität. Er ist überzeugt davon, dass es mit dem merkwürdigen Stein und dem MFE-Gerät zu tun haben muss. Er kreiert einen Kopfhörer, mit dem Russ sich erinnern soll, was seinerzeit im Bioraum passiert ist. Doch Elizabeth, die unbedingt verhindern will, das ihre Superkräfte publik werden, klinkt sich ein und ruft böse Erinnerungen in Russ wach. Auch Diana, die Elizabeth abzulenken versucht, verfällt plötzlich in Angst und Schrecken, als sie von Reißzahn bedroht wird. So findet der große Wettstreit am Computer allein zwischen Toby und Elizabeth statt. (Text: KI.KA)
Bei Tobys Versuch, die Ursache seiner Genialität endgültig zu klären, trifft Russ, der ihm dabei hilft, versehentlich ein weiterer Geistesblitz. Zwar verspricht Russ, das Geheimnis nicht auszuplaudern, doch kann er es sich nicht verkneifen, die Aufmerksamkeit der Mädchen durch eine virtuose Skateboard-Vorführung auf sich zu lenken. Der Landesmeister fordert Russ zu einem Wettskaten heraus. Zu Tobys Erleichterung hält sich Russ zurück. Aber Elizabeth ist in Panik, da sie befürchtet, der Grund für ihre eigene Genialität könne nun publik werden. (Text: KI.KA)
Tobys Versuch, mit Hilfe des MFE-Gerätes Elizabeth ihre Genialität zu nehmen und sie wieder in die Normalität zurück zu versetzen, misslingt in letzter Sekunde. Jetzt weiß Elizabeth jedoch, dass ihr Genie-Dasein mit dem MFE zusammenhängt und der Kampf um das Gerät beginnt. Die beiden Kontrahenten treffen sich nachts in der Turnhalle. Während Elizabeth ihm den Apparat abjagen will, versucht Toby das Gerät gegen sie einzusetzen. Doch diesmal kommt Mr. Tesslar dazwischen: er will endlich die Wahrheit von Toby wissen. (Text: KI.KA)
Elizabeth ist nun zwar im Besitz des MFE, kann das Gerät aber nicht benutzen, weil ihr der Zugangscode fehlt. Deshalb will sie auf alle Fälle verhindern, dass Toby, der offensichtlich schon mehr darüber weiß, von der Schule verwiesen wird. Um ein Mitspracherecht im Schulkollegium zu bekommen, klont sie Miss Vyner, manipuliert den Klon und schickt die echte Miss Vyner auf eine vermeintliche Studienreise nach Japan. Toby darf an die Schule zurückkommen, aber Elizabeth steht ihm drohend im Nacken. (Text: KI.KA)
Elizabeth gibt nicht auf. Sie will von Toby den fehlenden Code für das MFE-Gerät. Als alle Drohungen nicht mehr ziehen, holt sie per Teletransporter Bianca in ihr Labor, denn Elizabeth weiß, dass Tobys größte „Schwäche“ seine Ritterlichkeit ist. Toby versucht vergeblich, mit Dinas und Russ’ Hilfe Bianca zu befreien. Schließlich bleibt ihm keine andere Wahl, als Elizabeth den Code für den MFE preiszugeben. (Text: KI.KA)
Elizabeth hat Toby und Bianca in ihrem Labor eingeschlossen, während sie sich selbst mit Hilfe des Miss Vyner Klons auf eine Pressekonferenz vorbereitet: Sie will ihre Genialität publik machen. Als Beweis hat sie aus einer Dinosaurier-DNS einen T-Rex gezüchtet. Doch die echte Miss Vyner kommt dazwischen und der T-Rex gerät außer Rand und Band – für Elizabeth bricht eine Welt zusammen! Durch das Chaos, das Elisabeth verursacht hat, aufgerüttelt, versucht Toby die Superkräfte bei sich und Elisabeth „auszuschalten“. Tatsächlich gelingt es ihm, Elisabeth wieder der geheimnisvollen Strahlung auszusetzen. Aber hat Elisabeth wirklich die Erinnerung an den Versuchsablauf verloren oder wird sie den „Superhirnzustand“ wieder herstellen können? (Text: KI.KA)