Pandemonium

 J 1971

Shûra

Drama 135 min.
8.20
film.at poster

Der herrenlose Samurai Gengobei will den Tod seines Meisters rächen.

Der herrenlose Samurai Gengobei möchte sich an der Rache für den Tod seines ehemaligen Herrn beteiligen. Um sich vor seinen Feinden zu schützen, lebt er inkognito in einem Geisha-Haus, wo er sich in die attraktive Koman verliebt. Gengobei gerät in einen Gewissenskonflikt, als er erfährt, dass Koman, die seine Liebe zu erwidern scheint, für 100 Ryô an einen Samurai verkauft werden soll. Er händigt das Geld, das sein Diener Hachiemon unter Mühen für die geplante Rache aufgetrieben hat, Koman aus, um sie vor diesem Schicksal zu bewahren, nur um wenig später herauszufinden, dass er Opfer einer Intrige wurde. Während Komans Ehemann Sangorô mit dem Geld flieht, um es dem Herrn seines Vaters zu bringen, richtet Gengobei ein Massaker unter den Begleitern Sangorôs an, dem auch Koman zum Opfer fällt. Als Sangorô und sein Vater bei ihrem Herrn eintreffen, geht ihnen eine entsetzliche Wahrheit auf.

Details

Nakamura Katsuo (Gengobei), Sanjô Yasuko (Koman), Kara Jûrô (Sangorô), Imafuku Masao (Hachiemon), Tamura Tamotsu (Yasuke), Kanze Hideo (Takubei), Matsumoto Kappei (Ryôshin), Ebata Takashi (Torazô), Kawaguchi Atsuko (Kikuno)
Matsumoto Toshio
Nishimatsu Bunichi
Suzuki Tatsuo
Matsumoto Toshio nach dem Kabuki-Stück

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken