Shadow

 J 2004

Kage

Avantgarde, Kurzfilm 26 min.
film.at poster

In Shadow kehrt Kawase Naomi mit einem Geflecht aus zwei Kameraperspektiven zum Thema der Vaterfigur zurück eine wiederkehrende Auseinandersetzung der Filmemacherin über Abwesenheit und Suche. Kawase macht ihre Kamera zur Zeugin, wie eine 30-jährige Frau von der männlichen Stimme hinter der zweiten anwesenden Kamera erfährt, dass dieser ihr Vater ist. Die Frau, begreifend, dass sie das Kind eines Seitensprunges ist und plötzlich mit einem zweiten Vater konfrontiert, reagiert zutiefst erschüttert. Nach dem intensiven Miterleben authentischer Gefühlseinbrüche steht ein Verwirrspiel mit der Wahrnehmung des Betrachters. (Verena Teissl)
(Text: Viennale 2005)

Details

Yamazaki Yutaka (Hako)
Kawase Naomi
Yamazaki Yutaka, Nakano Hideyo
Kawase Naomi

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken