Welt Park Peking

 China/J/F 2004

Shijie / The World

Drama 133 min.
7.10
film.at poster

Schauplatz ist ein Vorstadt-Themenpark, ein megalomanisches Minimundus mit maßstabsgetreuen Nachbildungen internationaler Sehenswürdigkeiten.

Gleich hinter Peking beginnt die Welt: Schauplatz von Jia Zhangkes epischem vierten Spielfilm ist ein Vorstadt-Themenpark, ein megalomanisches Minimundus mit maßstabsgetreuen Nachbildungen internationaler Sehenswürdigkeiten.

50 Hektar globale Imitation als kongenialer Schauplatz eines Films über entfremdete Arbeit und Leben in der globalisierten Ära, mit modernistischer Exaktheit zwischen die Nachbauten gepflanzt: "Große" Tanzspektakel, simulierte Las-Vegas-Shows vor der Taj-Mahal-Simulation, verschwimmen mit den "Kleinigkeiten" des Daseins, den sich überschneidenden Beziehungen und Tätigkeiten der Angestellten, deren private Illusionen das einzige Überlebensmittel in dieser Illusion von Welt sind.

Der superbe Kameramann Yu Lik Wai kleidet Jias vorzüglich geätzte Vision in hochauflösende Videobilder, deren fließende Qualität mit der surrealen Ungreifbarkeit des Schauplatzes und den zerrinnenden Emotionen korrespondiert. Nur in (leinwandfüllend animierten) SMS-Nachrichten gibt es ein Aufblühen: das Leben, eine Fiktion. (C.H.)

Details

Zhao Tao, Chen Taisheng, Jing Jue, Jiang Zhongwei, Wang Yiqun
Jia Zhangke
Jia Zhangke

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken