Shlosha Yamim Veyeled

 ISR 1967
Drama 90 min.
film.at poster

Eli soll auf Shai, den kleinen Sohn seiner Ex aufpassen, deren Verlassen er nicht verwinden kann. Sie und ihr Mann kommen nach Jerusalem, haben keine Zeit für das Kind. Zwischen Erinnerungen an den Kibbutz – an Noa und die schmerzhafte Trennung – und die gemeinsame Zeit mit dem Jungen mischen sich Eifersucht, Leidenschaft, Liebe und Hass. Eli will das Kind nicht, meint, sich an ihm rächen zu müssen. Und gleichzeitig liebt er Shai, der ja auch sein Sohn sein könnte. Bis die Gefühle eskalieren … Uri Zohar, einer der herausragenden Regisseure Israels, versteht es, die Spannungen zwischen Individuum und Kollektiv, zwischen unterschiedlichen Lebensentwürfen über die israelische Gesellschaft hinaus auf die Leinwand zu bannen. Hauptdarsteller Oded Kotler erhielt in Cannes den Preis als bester Schauspieler. (Frank Stern)

Details

Oded Kotler, Shai Oshorov, Judith Solé
Uri Zohar
Dahn Ben Amotz, Abraham B. Jehoshua

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken