Slow Machine

USA, 2020

FilmThriller

Stephanie ist Schauspielerin. Das gilt es zu bedenken, wenn sie in disparaten Szenen ihre Identität zu wechseln scheint.

Min.72

Überhaupt geht es dem Trio Felton, DeNardo und eben Stephanie Hayes nicht um narrative Stringenz, und ist ihr in Brooklyn angesiedelter (sieht man von den Kosten für 16mm ab) No-Budget-Film auch kein „screwball thriller“, wie sie ihn nennen, sondern im Wesentlichen eine Aneinanderreihung langer, ausgezeichnet geschriebener Dialoge. Wenn wir das Kind beim Namen nennen: Es ist ein Experimentalfilm; vignettenartige, fragmentiert strukturierte, oft hart geschnittene Szenen mit seltsamen Rückblenden zeichnen ein Bild des Unbewussten, des Unsagbaren. (Roman Scheiber)

Powered by JustWatch
  • Schauspieler:Nicholas Armas, Claire Brownell, Milton Carter

  • Regie:Paul Felten, Joe DeNardo

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.