Songs of Love and Death

 
film.at poster

(Kurz-)Filme von Kelly Reichardt

Kelly Reichardts Kurzfilme zeigen ihr künstlerisches Wesen auf: Eine "Geschichte, so amerikanisch wie apple pie", nennt der Off-Erzähler Ode, ihren einzigen mittellangen Film, zu dem bereits Will Oldham den Score komponierte. Auch der Film selbst basiert auf einem Folk-Song, der von der tragisch endenden Schwärmerei des Mädchens Billie Joe für den Außenseiter Bobby Lee erzählt. In impressionistischen Bildern umzirkelt der Film sein zentrales Paar, zwei Menschen, die von sich und der Welt noch keine rechte Vorstellung haben. In Travis wird die Großaufnahme eines Bildes abgetastet, während auf der Tonebene eine Mutter karmaartig Fragmente über ihren Sohn im Irak wiederholt: zwei Unschärfen. then a year kombiniert zu disparaten (Natur-)Schauplätzen akustische Schnipsel über Gewalttaten mit Liebesbriefen von Mary Kay Letourneau, einer Lehrerin, die Mitte der 90er Jahre durch ihre ­Affäre mit einem Minderjährigen Schlagzeilen machte. (dok) (filmmuseum)

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken