Srbenka

Kroatien, 2018

Dokumentarfilm

1991 wurde im Balkankonflikt eine Jugendliche serbischer Herkunft grausam getötet. Eine Generation später wird der Fall als Theaterstück nacherzählt.

Min.72

Im Winter 1991 verteidigt sich Kroatien gegen die von Serbien ausgehende militärische Aggression. Zu den Opfern des Konflikts zählt Aleksandra Zec, eine grausam getötete Jugendliche serbischer Herkunft. Eine Generation später inszeniert Oliver Frljić “den Fall Zec” als Theaterstück mit der 2001 geborenen Serbin Nina in der Hauptrolle. Die Proben werden zu einer kollektiven Psychotherapie. Slijepčevićs Film Srbenka über die Inszenierung befasst sich auch mit einer möglichen Funktion der Kunst: Meter für Meter die Kloake des Hasses trockenlegen, die von den Betreibern der ethnischen Säuberung immer noch gespeist wird. (Emmanuel Chicon, Visions du Reél)

IMDb: 7.3

  • Schauspieler:Vanja Jambrović

  • Regie:Nebojša Slijepčević

  • Autor:Nebojša Slijepčević

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.