© YouTube Screenshot Warner Bros.

Stars
02/02/2021

Angelina Jolie freut sich auf 50er und spielt in Neo-Western

Hollywoodstar Angelina Jolie hat keine Probleme mit dem Älterwerden – und soeben einen Survival-Thriller fertiggedreht.

von Franco Schedl

"Those Who Wish Me Dead" – Keine Angst, Angelina Jolie ist nicht etwa ein Bashing-Opfer und muss auch nicht um ihr Leben fürchten, denn es handelt sich bloß um einen Filmtitel. Die Schauspielerin ist nämlich quicklebendig, hat soeben an einem Neo-Western mitgewirkt und freut sich erstaunlicherweise noch dazu aufs Älterwerden.

"Ich habe das Gefühl, dass ich in meinen 50ern richtig in Fahrt komme", sagte die am 4. Juni 1975 Geborene in einem Interview mit der britischen "Vogue", das am 1. Feber veröffentlicht wurde. Bereits in ihren 40ern fühle sie sich viel wohler als früher, so die sechsfache Mutter. Vielleicht liege das daran, dass ihre Mutter bereits früh gestorben sei – "daher hat Alter für mich etwas, das sich wie ein Sieg anfühlt."

Jolie, die vor 20 Jahren in der "Tomb Raider"-Reihe die Actionheldin Lara Croft gespielt hatte, ergänzt scherzend: "Es gab eine Zeit, in der ich ein Action-Star war, und jetzt erzählen mir meine Kinder, dass ich vom Trampolin runter kommen soll, um mich nicht zu verletzen."

Survival-Thriller als Neo-Western

Dabei weiß sich Jolie ihrer Haut zu wehren und ist bestimmt bestens durchtrainiert, da sie in dem gerade fertiggestellten Film "Those Who Wish Me Dead“ eine Überlebens-Expertin spielt, die in der Wildnis von Montana ein Teenager-Mädchen vor Naturgewalten und Auftragskillern beschützt.

Regisseur Taylor Sheridan, von dem bereits der großartige Neo-Western "Wind River" stammt, ist auch in seinem neuesten Werk dem Genre treu geblieben. Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Michael Koryta erzählt er die Geschichte eines Mädchens, das zufällig Zeugin eines brutalen Mordes geworden ist und von einem psychopathischen Killer-Duo gejagt wird. In Montana absolviert die 14-Jährige im Zuge eines Zeugenschutzprogramms ein Überlebens-Training, doch dann bricht ein Waldbrand aus und die Killer tauchen auf. Angelina Jolie bekommt also als Beschützerin viel zu tun.

Wenn sie sich mit solchen filmischen Aktivitäten weiterhin fit hält, kann sie auch gleich beruhigt ihrem 60er entgegenblicken.

"Those Who Wish Me Dead" wird Mitte Mai im Verleih Warner Bros. zeitgleich bei HBO Max und in den US-Kinos starten. Der österreichische Start-Termin ist wohl auch um diese Zeit zu erwarten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.