© CBS

Stars
07/22/2021

Anna Faris und Michael Barrett haben heimlich geheiratet

Schauspielerin Anna Faris verkündete unabsichtlich ihre Hochzeit mit Michael Barrett.

von Lana Schneider

In ihrem Podcast "Unqualified" verkündete Anna Faris die überraschenden Neuigkeiten, dass sie und Michael Barrett sich fernab der Öffentlichkeit das Jawort gaben. Die beiden gaben im Februar 2020 ihre Verlobung bekannt.

Heimliche Hochzeit

Auf den San Juan Islands im US-Bundesstaat Washington hätten die beiden eine kleine standesamtliche Hochzeit gefeiert, so Faris. "Ja, wir haben geheiratet. Tut mit leid, Schatz. Ich bin damit gerade rausgeplatzt, aber ich kann dich einfach nicht mehr 'Verlobter' nennen", erklärte die 44-Jährige. 

"Es war wunderschön. Es fühlt sich toll an", geriet Faris gegenüber ihren HörerInnen ins Schwärmen.

Nicht einmal ihre Familien hätten Bescheid gewusst, wie sie zudem verriet. "Wir haben meine Familie getroffen und vor ihnen ist es genauso herausgerutscht. Meine Tante fragte: 'Du wirst bald Stiefmutter sein. Wie fühlst du dich damit?' und ich antwortete: 'Eigentlich bin ich schon seit vier Tagen Stiefmutter, aber es ist toll'", so Faris. 

Anna Faris war zuvor von 2004 bis 2008 mit Ben Indra verheiratet, von 2009 bis 2018 mit Chris Pratt. Mit Pratt hat sie den gemeinsamen Sohn Jack.

Gegenüber "People" verriet sie im Vorfeld der Hochzeit, dass Co-Parenting sie und ihren neuen Ehemann Barrett besonders verbunden hätte, da er ebenfalls einen Sohn aus einer früheren Beziehungen hat.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.