© REUTERS/PHIL MCCARTEN

Stars
01/11/2022

Daran ist Betty White an Silvester gestorben

Betty White starb am 31. Dezember 2021. Sie soll sich angeblich mit rührenden Worten aus dem Leben verabschiedet haben.

Betty White galt als Hollywood-Ikone und begeisterte seit Jahrzehnten mit humorvollen Auftritten in diversen Blockbustern und Serien. Im Alter von 99 Jahren starb die Schauspielerin am 31. Dezember 2021 – nur wenige Tage später hätte sie ihren 100. Geburtstag gefeiert.

Wie Schauspielkollegin Vicki Lawrence gegenüber "PageSix" verriet, soll Whites Abschied sehr emotional gewesen sein: Carol Burnett, Co-Star von Lawrence und White in "Mama's Family", habe ihr erzählt, dass Betty Whites letztes Wort "Allen" gewesen sei. Allen Ludden war von 1963 bis zu seinem Tod 1981 Whites Ehemann.

"Das ist so süß. Gott, ich hoffe, dass das wahr ist. Für uns alle hoffe ich, dass das wahr ist. Das ist ein wunderschöner Gedanke", so Lawrence.  

Daran ist Betty White gestorben

Wie "Hollywood Reporter" berichtet, ist Schauspielerin White an natürlichen Umständen gestorben. "Betty White ist friedlich Zuhause eingeschlafen", so ihr Manager Jeff Witjas.

In einem Statement gegenüber "AP News" erklärte Witjas die Gerüchte für falsch, dass sie am 28. Dezember ihre Corona-Booster-Impfung bekommen hätte und daran gestorben sei: "Leute sagen, dass ihr Tod mit einer Impfung drei Tage vorher zusammen hängen würde, aber das stimmt nicht. (...) Ihr Tod sollte nicht politisiert werden. Das ist nicht das Leben, das sie gelebt hat."

Die Todesursache war laut "People" ein Schlaganfall, den die Hollywoodikone sechs Tage vor ihrem Tod erlitten hatte.