Jedi-Schülerin Daisy Ridley tritt wieder gegen das Imperium an

© APA - Austria Presse Agentur

Stars
06/10/2021

Daisy Ridley könnte von "Star Wars" zu Marvel wechseln

Ridley wäre natürlich "offen für alles" doch an Gerüchten um eine mögliche Rolle als "Spider-Woman" ist nichts dran.

In der jüngsten "Star Wars"-Trilogie spielte Daisy Ridley die Jedi-Schülerin Rey. Demnächst ist die 29-jährige Britin in der Verfilmung der populären "Chaos Walking"-Bücher von Patrick Ness zu sehen. Dass beides beliebte Franchises mit großen Fangemeinden sind, ist laut Ridley Zufall. "Ich wähle nicht danach aus, ich plane nicht den nächsten 'großen' Film", sagte die Schauspielerin. "Ich habe einfach das Drehbuch gelesen, und es hat mir gefallen und ich fand die Idee super."

Keine "Spider-Woman"

An den Gerüchten um eine mögliche Rolle als "Spider-Woman" sei aber nichts dran, versicherte Ridley, die für "Chaos Walking" zusammen mit "Spider-Man"-Darsteller Tom Holland vor der Kamera stand. "Jemand hat mich aus dem Nichts nach Spider-Woman gefragt, und ich habe gesagt: "Oh, das klingt toll!"", erzählte die Britin und lachte. "Und damit hatte ich mich offenbar selbst zur Topkandidatin erklärt, was nicht stimmt."

Marvel-Fan

Sie hätte allerdings Interesse, eine Rolle im Marvel Cinematic Universe, zu dem neben Filmen wie "Spider-Man" oder "Avengers" auch die Serie "WandaVision" gehört, zu übernehmen. "Wenn etwas Großartiges auftaucht, dann wäre ich natürlich offen für alles", deutete sie an. "Ich habe gerade "WandaVision" zu Ende geschaut. Was sie da gemacht haben, ist so toll und anders und spannend. Teil dieser besonderen Welt zu sein, die sich ständig erweitert und neu erfindet, wäre sehr aufregend."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.