© Netflix

Stars
04/06/2021

"Die Schlange": Was macht Charles Sobhraj heute?

Die True-Crime-Serie "Die Schlange" basiert auf wahren Begebenheiten. Wie geht es Serienmörder Charles Sobhraj heute?

von Lana Schneider

Die Netflix-True-Crime-Serie "Die Schlange" erzählt die Geschichte von Charles Sobhraj, einem Franzosen, der in den 1970er-Jahren mehrere TouristInnen in Asien ermordete.

Wie der Streaming-Service am Ende der Mini-Serie erzählt, sitzt Sobhraj derzeit in Kathmandu im Gefängnis. Wie es ihm dort geht und ob er eine Aussicht auf eine baldige Entlassung hat, verraten wir hier.

Charles Sobhraj (in der Serie dargestellt von Tahar Rahim) und seine Partnerin Marie-Andrée Leclerc (Jenna Coleman) beraubten in den 70ern westliche UrlauberInnen auf dem sogenannten "Hippie Trail" in Südostasien. Dieser Trail durchquerte die Länder Iran, Afghanistan, Pakistan, Indien und Nepal und ist besonders bei Rucksack-TouristInnen beliebt. 

Sobhraj gab sich entweder als Edelstein-Händler oder Drogendealer aus und beeindruckte die ahnungslosen Reisenden durch seinen extravaganten Lebensstil und seine einnehmende Ausstrahlung. Erst als der holländische Botschaftssekretär Herman Knippenberg (Billy Howle) auf ihn aufmerksam wurde, endeten 1976 seine tödlichen Taten. 

So geht es Charles Sobhraj heute

Wie Netflix am Ende der Serie einblendet, wurde Sobhraj noch in den 70ern verhaftet und 1997 aus dem Tihar-Gefängnis in Indien entlassen. Nachdem er für einige Zeit nach Frankreich zurückkehrte, reiste er 2003 wieder nach Nepal. 

Dort wurde er laut "BBC" wegen eines falschen Passes verhaftet. Da Sobrajh zuvor nicht wegen der dort begangene Morde vor Gericht stand, wurde er erst 2014 für die Morde an Connie Jo Boronzich (29) und Laurent Carrière (26) zu einer lebenslangen Gefängnisstrafe verurteilt. Die TouristInnen wurden im Dezember 1975 ermordet.

Warum er nach Nepal reiste, ist unklar. Bis heute sitzt er dort im Gefängnis. Wie "Express" berichtet, leidet der inzwischen 76-Jährige unter einer schweren Herzkrankheit und hat bereits mehrere Operationen am offenen Herzen hinter sich. Offenbar soll noch mindestens eine weitere geplant sein. 

Laut "CNN" wurden Charles Sobhraj insgesamt zwölf Morde nachgewiesen. Zudem wird vermutet, dass die wirkliche Anzahl der Opfer weitaus höher ist. Zu den bekannten Opfern zählen Teresa Knowlton, Vitali Hakim, Charmayne Carrou, Avoni Jacob, Cornelia Hemker, Henricus Bitanja, Laurent Carrière, Connie Jo Boronzick und Jean-Luc Solomon.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.