© UPI Media

Stars
10/27/2021

"Halloween Kills": So reagiert Judy Greer auf das Schock-Finale

Zum überraschenden und schockierenden Ende des neuen Halloween-Films meldet sich eine Hauptdarstellerin zu Wort.

von Franco Schedl

Es gibt einen guten Grund, weshalb sich Judy Greer, die Darstellerin von Jamie Lee Curtis' Filmtochter Karen, zum Ende von "Halloween Kills" äußern sollte.

Doch bevor wir darauf näher eingehen, wird eine SPOILER-WARNUNG fällig, da im folgenden Artikel wichtige Handlungselemente des Films zur Sprache kommen.

Myers viele Tode

Bereits am Ende des Vorgänger-Films "Halloween" aus dem Jahr 2018 glaubten die drei Strode-Frauen – Mutter Laurie (Curtis), Tochter Karen (Greer) und Enkelin Allyson (Andi Matichak) –, Michael durch das Feuer endgültig besiegt zu haben. Das stellte sich rasch als Irrtum heraus.

Am Ende von "Halloween Kills" halten sie Myers ebenfalls für tot, da ihn seine früheren Beinahe-Opfer gemeinsam niedergemetzelt haben. Doch alle Hieb-, Stich- und Schussverletzungen können dem unsterblichen Bösen nichts anhaben, er erhebt sich erneut und tötet Karen an exakt jenem Schauplatz, wo John Carpenters erster "Halloween"-Film begonnen hat.

halloween-kills-6.jpg

Trauriges Ende – aber perfekt

In einem Interview mit "The Hollywood Reporter" geht Judy Greer näher auf dieses schockierende Ende ein: "Ich war über das Ende richtig deprimiert, obwohl ich es von der Story her für eine gute Idee halte, denn das Drehbuch ist wirklich toll geschrieben. Es fühlte sich wie eine Art Tanz oder eine Opernaufführung an. Auch die Arbeit an der finalen Kampf-Szene mit Michael hat mir persönlich viel gegeben und es war lehrreich, Regisseur Green bei der Arbeit zuzuschauen."

Und ihre junge Kollegin Andi Matichak fügt hinzu: "Das Ende macht mich auch richtig fertig, denn es ist echt fies. Eigentlich hat man gleich drei Finale hintereinander: Zunächst glaubt man, ohne Kratzer alles überstanden zu haben und triumphiert regelrecht, dann geht alles in die Brüche. Es ist ein perfektes Ende, da stimme ich mit Judy überein – geradezu poetisch, obwohl es traurig stimmt. Aber es war eindeutig die richtige Entscheidung, alles so zu machen."

Trilogie-Abschluss

"Halloween Ends", der Abschlussteil dieser neuen Trilogie, wird dann 2022 spielen, doch obwohl vier Jahre seit den tragischen Ereignissen vergangen sind, haben Laurie und ihre Enkelin den Schmerz über Karens Tod bestimmt noch nicht überwunden und alles steuert auf eine große Konfrontation zwischen ihnen und Michael zu. Der Film soll Ende Oktober 2022 in unsere Kinos kommen.

Hier geht's zu den Spielzeiten von "Halloween Kills"!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.