© Instagram @johnnyknoxville

Stars
01/17/2022

Johnny Knoxville: "Jackass"-Star spricht über Penis-Bruch

Johnny Knoxville spricht über seinen schmerzhaftesten Stunt: Der "Jackass"-Star erlitt einen Penis-Bruch. So geht es ihm heute.

Nennt es Promotion für den neuesten "Jackass"-Film, aber Johnny Knoxville spricht wieder mal über seinen Penis. Genauer genommen gab der "Jackass"-Star ein Gesundheitsupdate gegenüber "Variety" ab.

Der heute 50-Jährige zog sich vor fast 15 Jahren einen Penis-Bruch zu. In mehreren Interviews erzählte er bereits von dem Stunt, der 2007 ordentlich in die Hose ging – im wahrsten Sinne des Wortes. 

Johnny Knoxville: Penis-Bruch nach Motorradunfall

2007 zog sich Knoxville bei einem Motorradunfall einen Penis-Bruch zu. Der "Jackass"-Star versuchte einen Backflip mit dem Motorrad, scheiterte aber daran, woraufhin er direkt vom Motorrad getroffen wurde, das zuvor in die Luft geschleudert wurde. Das Motorbike landete direkt auf seinem besten Stück. 

Im Interview mit "Variety" wurde Knoxville nämlich gefragt, welcher seiner Stunts der schmerzhafteste gewesen sei. Wie Videos, die auf YouTube kursieren, beweisen, war der Motorrad-Stunt mit Sicherheit einer der folgenschwersten, die Knoxville durchführte.

Der "Jackass"-Star erinnert sich an die schmerzhafte Verletzung: Dreieinhalb Jahre lang musste der Schauspieler einen Katheter verwenden. 

"Der Arzt sagte, ein paar Zentimeter tiefer und mein Penis wäre außer Betrieb gewesen", so Knoxville. "Aber seitdem habe ich zwei Kinder gezeugt, es funktioniert also hervorragend", bekräftigt der "Jackass"-Star.

"Jackass 4" soll am 17. März in unseren Kinos starten.

Kommentare