Lady Gaga als Patrizia Reggiani und Adam Driver als Maurizio Gucci in "House of Gucci"

Lady Gaga als Patrizia Reggiani und Adam Driver als Maurizio Gucci in "House of Gucci"

 

© 2021 Metro-Goldwyn-Mayer Pictures Inc.

Stars
02/09/2022

Oscar-Enttäuschung? Lady Gaga gratuliert den Nominierten

Überraschung bei den Oscars 2022: Lady Gaga wurde für "House of Gucci" nicht nominiert. Sie gratulierte ihren KollegInnen mit lobenden Worten.

Dass Lady Gaga (35) nicht für ihre Rolle in "House of Gucci" erwähnt wird, ist eine der großen Überraschungen nach der Bekanntgabe der Oscarnominierungen. Das Crime-Drama ist nur in einer einzigen Kategorie nominiert: "Make-up und Hairstyling". Kurz darauf meldete sich die Sängerin und Schauspielerin jedoch bei Instagram zu Wort, um ihren Kollegen zu gratulieren.

Zunächst wendet sich Lady Gaga an den Haarstylisten und Perücken-Designer Frederic Aspiras, der neben Anna Carin Lock und Göran Lundström die einzige "House of Gucci"-Nominierung erhalten hat. Sie freue sich sehr für einen Mann, den sie ihren "Bruder" nenne und mit dem sie seit 15 Jahren zusammenarbeite. Aspiras sei ein "Genie" und jeder am Set sei dankbar dafür gewesen, nur in der Nähe seines Talents, seiner Kreativität und seiner großmütigen Seele sein zu können. "Ich liebe dich und ich drücke dir die Daumen", schreibt die Schauspielerin weiter.

"Harte Arbeit" und "Magie"

Weitere Worte und Glückwünsche richtet Lady Gaga an alle anderen Nominierten - für deren "harte Arbeit, Hingabe, eure Nominierung und eure Magie". Jeder und jede einzelne verdiene Anerkennung für die Leistungen des vergangenen Jahres. Die 35-Jährige schließt: "Eure Hingabe während Covid, eure riesigen Herzen und eure Fähigkeit, unglaubliche Geschichten zu erzählen, sind ein Geschenk an die ganze Welt während einer für viele sehr schwierigen Zeit. Glückwünsche, meine Freunde. Bravo!"

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Aspiras bedankte sich ebenfalls bei Instagram. Nach dem Tod seiner Mutter sei das vergangene Jahr das schwierigste seines Lebens gewesen. Während er trauerte, habe die Vorbereitung auf "House of Gucci" begonnen und er habe damals all seine Hoffnung verloren. Lady Gaga habe stets an ihn geglaubt und ihm vertraut. Aspiras könne der Schauspielern nicht genügend für ihre warmen Worte danken. Und er fügt an: "Deine Leistung und deine Hingabe zu dieser Leistung in dem Film ist legendär!" Zudem seien der Respekt und die Kameradschaft im Team beispiellos gewesen: "Wir sind eine Familie. Ich liebe dich so sehr."

Kommentare