© Amazon Studios

Stars
02/17/2022

"Mrs. Maisel" Staffel 4: Darum war der Dreh für Brosnahan so hart

Die beiden Hautdarsteller der Amazon-Serie haben den Dreh in Corona-Zeiten als sehr herausfordernd empfunden.

von Franco Schedl

Auch die Swinging Sixties sind also vor Corona nicht gefeit, wie man am Beispiel der Amazon-Serie "The Marvelous Mrs. Maisel" erkennen kann.

Zunächst kam es durch die Pandemie zu einer Verzögerung der Dreharbeiten für Staffel 4 und als dann die Arbeit in New York wieder aufgenommen werden konnte, stellten die Sicherheitsvorkehrungen alle Beteiligten vor besondere Herausforderungen.

Welche Erfahrungen die beiden Stars Rachel Brosnahan und Tony Shalhoub dabei gesammelt haben, verrieten sie nun in einem Interview mit "People".

Shaloub musste erst in seine Figur zurückfinden

Zunächst sei es für sie gar nicht so leicht gewesen, sich wieder in die richtige Stimmung für diese Serie zu versetzen, und es war laut Shalhoub sogar eine "entmutigende Aufgabe", da sie sich zunächst in ihren Kostümen gar nicht mehr wohl gefühlt hätten. "Wir fühlten uns alle ein bisschen eingerostet, als wir dann auf diesem tollen Set standen, und ich musste mich fragen: 'Wie hat die Stimme dieses Charakters eigentlich geklungen und wie war sein Erscheinungsbild?'"

Besonderer Corona-Schutz für Brosnahan

Brosnahan erregte durch eine spezielle Konstruktion Aufsehen, da sie aufgrund ihrer Perücke keinen Mund- und Nasen-Schutz tragen konnte, wurde für sie ein ganz besonderer Schirm-Schutz angefertigt, den man in diesem "Dailymail"-Bericht sehen kann.

Sie merkt dazu an: "Die Jungs vom kreativen Team haben mich geradezu an kleine verrückte Wissenschaftler erinnert und sie kamen dann mit diesem Schirm daher, den man eigentlich Cobrella nennen müsste."

Allein dieser Erfindung wegen hat sich der Seriendreh in Corona-Zeiten doch eigentlich gelohnt.

Die vierte Staffel von "The Marvelous Mrs. Maisel" startet ab 18. Februar 2022 auf Amazone Prime.

Die ersten drei Staffeln sind ebenfalls auf Amazone Prime verfügbar. Hier geht's direkt zur Serie!

Hinweis: Die Produkt-Links, die zu Amazon führen, sind Affiliate-Links. Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

Kommentare