promis-unter-palmen.png

© SAT.1/ Richard Hübner

Stars
04/14/2021

Sat.1 löscht "Promis unter Palmen"-Folge mit Prinz Marcus

Prinz Marcus hatte bei "Promis unter Palmen" mit homophoben Aussagen für Entrüstung gesorgt. Nun zieht Sat.1 Konsequenzen.

Erst kürzlich startete die zweite Staffel des skandalerprobten Reality-Formats "Promis unter Palmen" auf Sat.1 – mit einem Knall. Direkt in der ersten Folge kam es zum Eklat rund um Kandidat Prinz Marcus von Anhalt, der nicht nur die restlichen TeilnehmerInnen, sondern auch das Publikum mit zutiefst homophoben Beleidigungen gegenüber Dragqueen Katy Bähm schockierte.

"Du bist doch 'ne Schwuchtel. Es ist eklig, wenn zwei Männer sich küssen", so Prinz Marcus in der Sendung unter anderem. Nicht nur auf Social Media, auch bei den restlichen TeilnehmerInnen der Show stießen die Äußerungen auf Entrüstung. Am Ende der Folge wurde Prinz Marcus von seinen MitstreiterInnen rausgewählt und musste die Show verlassen.

Sat.1 räumt Fehler ein

Sat.1 veröffentlichte nach der Ausstrahlung ein Statement, in dem es hieß, man teile die homophoben Ansichten von Prinz Marcus nicht. Für den Sender seien alle Menschen gleich. KritikerInnen war das jedoch zu wenig – schnell kam die Frage auf, wieso derartige Äußerungen überhaupt erst erst gezeigt wurden. Prinz Marcus hätte noch vor der Ausstrahlung aus der Sendung gestrichen werden sollen, so der ungefähre Tenor.

Nun teilte der Sender erneut ein Statement, in dem die Verantwortlichen einen Fehler einräumen: Man habe versucht, die Aussagen von Prinz Marcus im Umfeld und im Anschluss der Sendung einzuordnen, dies sei jedoch nicht ausreichend gewesen. Als Konsequenz wurde die erste Folge der Sendung von allen Plattformen gelöscht. In Zukunft wolle man außerdem nicht mehr mit Prinz Marcus zusammenarbeiten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.