Vitti in einer ihrer größten Rollen in "L'Eclipse" neben Alain Delon

© APA - Austria Presse Agentur

Stars
02/02/2022

Italienische Schauspielerin Monica Vitti mit 90 verstorben

Der Star schrieb Filmgeschichte und stand mit den Größen des italienischen Kinos vor der Kamera.

Die italienische Schauspielerin Monica Vitti, die als Komödienstar verehrt wurde, ist am 2. Feber im Alter von 90 Jahren gestorben. Dies teilte ihr Ehemann Roberto Russo mit. Sie war seit mehreren Jahren krank und hatte sich 2001 von dem Filmgeschäft zurückgezogen. Als einzige Frau zählte die gebürtige Römerin zu den Giganten der "Commedia all'italiana" wie Alberto Sordi, Marcello Mastroianni, Vittorio Gassman und Nino Manfredi.

Schauspiel-Erfolge in den 60er-Jahren

Neben den Schönheiten Gina Lollobridgida und Sophia Loren zählte sie damit zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen der 60er Jahre. Sie spielte zu dieser Zeit in den Meisterwerken des Regisseurs Michelangelo Antonioni. So holte Antonioni 1960 Vitti für sein Aufsehen erregendes Werk "L'Avventura" aka. "Die mit der Liebe spielen" vor die Kamera. Vitti spielte darin eine Frau, die auf der Suche nach ihrer besten Freundin eine Affäre mit deren Verlobtem beginnt.

Arbeit mit Antonioni und Bunuel

Für die Schauspielerin war es der erste von vier Filmen mit dem Regisseur, der seine Geschichten von Isolation und moralischem Verfall auf mehreren Zeit- und Bewusstseinsebenen zu erzählen pflegte. 1974 trat Vitti in Luis Bunuels surrealistischer Groteske "Das Gespenst der Freiheit" noch einmal international hervor. Doch blieb ihr Wirkungskreis fast ausschließlich auf ihr Heimatland beschränkt.

Silbener Bär und Goldener Löwe für Vitti

Bei der Berlinale 1984 wurde Vitti für ihre Rolle in dem abgründigen Ehedrama "Flirt" mit einem Silbernen Bären ausgezeichnet. Regie bei diesem Werk führte Roberto Russo, mit dem die Darstellerin auch verheiratet war. 1995 erhielt sie den Goldenen Löwen des Filmfestivals von Venedig für ihr Lebenswerk.

Eine Krankheit hatte es zuletzt still werden lassen um die Italienerin, die sich vor 20 Jahren vollkommen aus der Öffentlichkeit zurückzog. Anlässlich ihres 90. Geburtstag am 3. November hatten die italienische Fernsehkanäle mehrere Filme der Diva gezeigt.

Kommentare