Rudd mit Doppelrolle in neuer Netflix-Serie

© APA - Austria Presse Agentur

Stars
11/10/2021

"Sexiest Man Alive 2021" steht fest: Paul Rudd trägt den Titel

Der "Sexiest Man" des Jahres von "People" steht fest: Es ist Schauspielstar Paul Rudd.

von Lana Schneider

Moderator und Komiker Stephen Colbert verkündete in seiner "The Late Show" den "Sexiest Man Alive 2021": Schauspieler Paul Rudd. Jährlich vergibt das "People"-Magazin den Titel, dessen Auserwählter auch das "People"-Cover ziert.

Paul Rudd kommt für viele wohl überraschend – im Voraus hieß es Gerüchten zufolge, dass Chris Evans den Titel tragen wird. Im Interview mit "People" verrät Rudd, dass er "sich bewusst sei", dass Leute sich jetzt fragen würden, wieso er den Titel trägt.

Seine Frau Julie Yaeger würde sich zumindest freuen, wie er hinzufügt: "Nach etwas Kichern und dem Schock sagte sie: 'Oh, sie haben recht!' Das war sehr süß. Sie hat vielleicht nicht die Wahrheit gesagt, aber was sollte sie sonst sagen?"

Verpasste Chris Evans knapp den Titel als "Sexiest Man Alive"?

Wie "Page Six" schon vorab berichtet hatte, sollte Chris Evans als Auserkorener feststehen. Wie eine Quelle gegenüber dem amerikanischen Magazin erklärt haben soll, war der Schauspieler bereits im letzten Jahr im Gespräch für den Titel. "Es war ein schlechtes Timing", so die Quelle, anspielend auf den unabsichtlichen Instagram-Post von Evans, auf dem er nackt zu sehen war. 

Evans wollte wohl im September 2020 eine Galerie mit mehreren Fotos eines Spieleabends teilen – darunter befand sich aber auch ein Nacktfoto, das er kurz darauf entfernte. Stattdessen wurde Michael B. Jordan der "Sexiest Man Alive 2020". Vielleicht hat er ja in den kommenden Jahren bessere Chancen auf den Titel.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.