© ORF/Hans Leitner

Stars
04/07/2022

"Starmania"-Kandidatin Nadja Inzko scheidet freiwillig aus

Nach dem Ausstieg der Kandidatin erhält der jüngst ausgeschiedene Martin Furtlehner eine zweite Chance.

Die 4. Finalshow von "Starmania" am Freitag in ORF 1 wartet mit einer ungewöhnlichen Überraschung auf: Kandidatin Nadja Inzko verlässt die Show freiwillig, womit der jüngst ausgeschiedene Martin Furtlehner eine zweite Chance erhält und ins Feld der acht verbliebenen "Starmaniacs" zurückkehrt.

Ausstieg "aus persönlichen Gründen"

"Aus persönlichen Gründen und eigenem Empfinden, nicht mehr an der Show teilnehmen zu können, möchte ich mich bei allen, die mich auf der Reise begleitet haben, bedanken", wurde Inzko in einer Aussendung zitiert. Sie habe viel gelernt, aber auch erkannt, dass sie ihren Weg anders gestalten möchte, wobei sie der Musik nicht den Rücken kehren wolle.

Gastjurorin Leona König

Als Gastjurorin ist bei der kommenden Show übrigens Kulturinitiatorin Leona König mit von der Partie. Sie setzt sich mit der Vergabe des Musikförderpreises "Goldene Note" für die Förderung hochbegabter Nachwuchstalente im Klassikbereich ein.

 

Kommentare