© APA/AFP/ANTHONY HARVEY

Stars
05/19/2022

"Top Gun: Maverick": Tom-Cruise-Show in Cannes

Zur Cannes-Premiere seines Films stellte der Hollywoodstar alle anderen in den Schatten.

Es gibt unzählige Promis, echte Stars und dann sind da noch Menschen wie Tom Cruise (59), der Hollywood wie wohl kaum ein anderer verkörpert. Kein Wunder, dass sich bei der Premiere seines neuen Films "Top Gun: Maverick" am 18. Mai bei den 75. Internationalen Filmfestspielen von Cannes alle um ihn rissen - egal ob nun die unzähligen Fans oder die vielen Fotografen.

Von der Strahlkraft eines Cruise konnten ebenfalls anwesende Kolleginnen und Kollegen wie Jennifer Connelly (51), Miles Teller (35) und Jon Hamm (51) auf dem roten Teppich kaum ablenken. Auch weitere Stars wie Elle Fanning (24), Eva Longoria (47) und das schwangere Model Adriana Lima (40) präsentierten sich den Kameras, konnten dem 59-Jährigen aber nicht die Show stehlen.

Überraschung für Tom Cruise

Ein besonders außergewöhnlicher Moment folgte, als die Kunstflugstaffel der französischen Luftwaffe über die Veranstaltung hinwegdüste und Rauch in den Farben der Flagge ausstieß. Das passte zu dem Action-Streifen rund um den Top-Piloten "Maverick", gespielt von Cruise, natürlich wie Popcorn zu einem Filmabend. Selbst die Stars konnten sich einen Blick gen Himmel nicht verkneifen.

Der Hauptdarsteller wurde zudem im Rahmen der Vorstellung überraschend mit einer Goldenen Ehrenpalme geehrt. Laut eines Berichts des Branchenportals "Deadline", sprach Cruise von einem "unglaublichen Abend und einer unglaublichen Zeit". Er freue sich einfach nur die Gesichter aller Anwesenden sehen zu können. Sein Film habe rund fünf Minuten lang Standing Ovations erhalten.

"Top Gun: Maverick" läuft in Cannes außer Konkurrenz. Die Fortsetzung des Kultfilms "Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel" aus den 1980er Jahren kommt am 26. Mai ins Kino.

Kommentare